Das Aus für «Dirty Harry»

Harald Schmidt

Köln – SAT.1 nimmt die Harald Schmidt Show im Mai 2012 vom Sender. Der Sender schreibt auf seine Website, am 3. Mai gehe «Die Harald Schmidt Show» in die Sommerpause. SAT.1 und die Kogel & Schmidt GmbH hätten sich nun nach intensiven Gesprächen darauf verständigt, dass dieser Tag gleichzeitig das Finale der Sendung bedeute.

Schmidt Geschäftspartner Fred Kogel erklärte dazu: «Die Sendungen waren gut, die Quoten waren es insgesamt noch nicht. Eine tägliche Late Night Show braucht entsprechende Rahmenbedingungen und vor allem Zeit. Wenn man darüber keine Einigung erzielen kann, hört man besser auf.»

«Schade»
Etwas kürzer fasste sich Schmidt selber. Sein Kommentar: «Schade.»

Zu kleine Fangemeinde
SAT.1-Geschäftsführer Joachim Kosack erklärte, für ihn persönlich sei Harald Schmidt Late Night der Extraklasse. «Doch auch die Erhöhung der wöchentlichen Frequenz auf drei Ausgaben hat die Fangemeinde leider nicht ausreichend erweitern können. Ich danke Harald Schmidt und seinem gesamten Team herzlich für viele wunderbare Sendungen.» Erst im vergangenen September war Schmidt von der ARD zu seinem ehemaligen Haussender SAT.1 zurückgekehrt, anfangs noch für zwei Sendungen pro Woche. Ab 2012 versuchte man mit einem dritten Progammplatz mehr Publikum zu gewinnen, allerdings vergeblich. (SAT.1/mc/pg)

Harald Schmidt Show

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.