Dubai Opera lädt zur Eröffnungssaison

Dubai Opera

(Abb: Dubai Opera)

Dubai – Am 31. August eröffnet die Dubai Opera im Herzen der Innenstadt. Das imposante Bauwerk wurde von dem Architekten Janus Rostock designt und misst insgesamt eine Fläche von 60.000 Quadratmetern. In seiner Form gleicht es einem traditionellen arabischen Boot, genannt „Dhau“. Damit ist das Opernhaus eines der neuen architektonischen Highlights Dubais. Mit der Entstehung von weiteren Galerien und Skulpturen im Opera District baut Dubai seine kulturellen Angebote weiter aus.

2000 Zuschauer finden in dem hochmodernen Gebäude Platz. Auf dem Dach erwartet sie ein Restaurant sowie ein Garten, der einen Ausblick auf den Burj Khalifa und die Dubai Fountain liefert.

Auftakt mit Placido Domingo
Das Opernhaus in Dubai wird die Hauptbühne für alle Künste und ein Zuhause für verschiedenste Genres sein. Ob Ballett, klassische Konzerte, Jazz, Musicals oder Theaterstücke – für jeden Geschmack und jedes Alter soll es das passende Angebot geben. Für einen phänomenalen Auftakt im August sorgt die spanische Tenor-Legende Plácido Domingo. Im Oktober folgt ihm José Carreras nach Dubai. Ebenfalls im Oktober sind Darbietungen des Béjart Ballet Lausanne geplant.

Weitere Highlights in der Eröffnungssaison sind im September die Mozart-Gala des Wiener Concert-Verein und Impossible, eine Show mit den weltbesten Illusionisten, die live auf der Bühne ein magisches Spektakel veranstalten. Des Weiteren können sich die Zuschauer im Dezember auf die umjubelte Show «The Nutcraker on Ice» freuen: Die „Imperial Ice Stars“ tanzen vor farbenfroher Kulisse in opulenten Kostümen, begleitet von magischen Tricks und Spezialeffekten, zu den Klängen von Tchaikovskys prächtiger Partitur.  (Dubai Tourism/mc/pg)

Dubai Opera

https://youtu.be/k-fWdYzWFQM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.