ebookers.ch: Die Top 5 der Schweizer Hipster Ferienziele in Europa

eBookers

ebookers.ch hat die Top 5 der momentan interessantesten Hipster-Viertel zusammengestellt. (Foto: zvg)

Genf – Die wichtigste Fachmesse der Reisebranche kürt „Hipster-Ferien“ zum Reisetrend 2016. Auch in der Schweiz ist der Wunsch nach Unbekanntem, nach individuellem Reisen hoch im Kurs. ebookers.ch, das führende Online-Reiseportal der Schweiz, hat die Top 5 der momentan interessantesten Hipster-Viertel zusammengestellt.

Auf dem World Travel Market (WTM), eine der wichtigsten Fachmessen für die Reisebranche, wurden dieses Jahr die Trends 2016 präsentiert. Dabei ist sich die internationale Tourismusbranche einig: Die Hipster-Ferien sind auf dem Vormarsch. „Der Wunsch nach Individualtourismus oder Hipster-Ferien, wie man es heute nennt, sind in der Schweiz schon länger hoch im Kurs. Der Schweizer möchte in der ihm zur Verfügung stehenden Zeit mehr von einer Destination erleben, als nur die üblichen Sehenswürdigkeiten. Er sucht nach der ursprünglichen Stadt, nach der authentischen Kultur eines Reiseziels“, erklärt Britta Beisheim, Head Marketing Communications bei ebookers.ch.

An bekannten Reisedestinationen Neues entdecken
Riga, Amsterdam, London, Budapest und Paris gehören konstant zu den beliebtesten Städtereise-Destinationen der Schweizer. Doch neben dem Eiffelturm, den zahlreichen Coffee-Shops und Grachten sowie dem Big Ben gibt es Abseits der bekannten Tourismusströme sehr viel Spannendes zu entdecken. Denn eine Stadt, egal wie bekannt sie ist, hat sehr viel mehr zu bieten, als nur die bekannten Sehenswürdigkeiten. ebookers.ch hat Einheimische nach Geheimtipps, nach Pop-Up Kaffees, spannenden Kunstgalerieen und gemütlichen Bars befragt. Das Ergebnis stellt ebookers.ch nun in einer Top 5 Liste vor.

1. Miera iela – Riga
Entlang der Miera iela liegen mehrere kleine Kunstgalerien, Buchhandlungen, in denen man sich die Haare schneiden lassen kann, Blumengeschäfte, die grünen Tee anbieten sowie tolle Cafés, in denen Livemusik gespielt wird.

2. Amsterdam-Noord – Amsterdam
Während sich der Durchschnittsreisende vom Amsterdamer Hauptbahnhof in Richtung Süden und Zentrum bewegt, zieht es den Hipster nach Norden über den Fluss IJ. Dort liegen zahlreiche alte Industriegebäude mit Flohmärkten, Skateparks, Loftwohnungen, Popup-Restaurants, Musikfestivals, Startup-Firmen sowie anderes Interessantes.

3. Dalston – London
Die Strasse, die aufgrund der zahlreichen Drogendelikte und wiederholten Schiessereien lange den wenig schmeichelhaften Namen „Murder mile“ trug, bietet nun ein reiches Angebot an Strassenständen, die ökologisches Essen servieren. Und in den ehemaligen Pornoläden werden Designerjeans und Vintagemöbel verkauft. Eins ist und wird jedoch immer gleich bleiben: Cockney, der komplett unverständliche Arbeiterdialekt, der Lokalbevölkerung.

4. 7. Bezirk, Budapest
In Ungarns Hauptstadt wird nicht viel Wirbel gemacht. Ein Wort genügt: Bars. Die dunklen, gemütlichen Bars in den leer stehenden Häusern im 7. Bezirk sind die perfekte Kulisse für einen Abend im Zeichen des Film Noir.

5. Canal St. Martin, Paris
In der Gegend um die Rue Amelot und den Canal Saint-Martin liegen mehrere kleine Galerien und Popup-Cafés. Der Kanal ist der perfekte Ort, um in aller Ruhe die Leute zu beobachten, wie der unfreiwillige Philosoph, der sich beim Betrachten anderer selbst fand.

Städtereisen – Die besten Angebote des Monats

Informationen zu ebookers Schweiz
ebookers.ch ist das führende Online-Reiseportal in der Schweiz. Das Angebotsportfolio von ebookers.ch umfasst Flugangebote von rund 450 Linien-, Charter- und Billigfluggesellschaften, individuelle Kombinationen von Flug, Hotel und Mietwagen, ständig aktualisierte Pauschal- und Lastminute-Angebote, preisgünstige Mietwagenangebote, hunderttausende Hotels weltweit, mit mehr als 2.0 Millionen Hotelbewertungen, Bestpreis-Garantie sowie regelmässigen Rabattaktionen. Für mobile Benutzer bietet ebookers.ch eine mobile Website sowie kostenlose Multiprodukt-Apps für das iPad, das iPhone und Android-Geräte, mit vorteilhaften Flug- und Mietwagentarifen und exklusiven Ermässigungen. Das Unternehmen ist seit Mai 2000 online, hat seinen Sitz in Genf und zählt 30 Mitarbeitende. ebookers.ch ist ein Mitglied der IATA, im SRV, dem Schweizerischen Reisebüroverband und im Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. Zusätzlich zu den Reiseangeboten bietet das Unternehmen ebookers.ch auch zeitgemässe Tools für einen vollumfänglichen und praktischen Reiseservice. Unter anderem das hauseigene Reiseblog (https://www.ebookers.ch/reise-blog/), den ebookers.ch Twitterkanal (twitter.com/ebookersCH), oder aber die beiden Facebook-Profile für die Deutsch- und Westschweiz (http://www.facebook.com/ebookers.schweiz).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.