Langstrecken-Destinationen werden wieder beliebter

Langstrecken-Destinationen werden wieder beliebter
Dubai: 2022 eine beliebte Destination für die Ostertage. (Bild: Unsplash / ebbookers)

Zürich – Die Lust aufs Reisen nimmt zu: Für die bevorstehenden Osterrage verzeichnet Online-Reiseanbieter ebookers grosses Interesse an Dubai, New York oder Istanbul. Auch Städtetrips in Europa und Stranddestinationen für einen Kurztrip sind beliebt.

Dubai, New York und Istanbul sind beliebte Oster-Destinationen

Die Tage um Ostern sind für viele ein willkommener Anlass, um ein paar Tage zu verreisen. Waren die Reisen in den vergangenen beiden Jahren von der Pandemie geprägt und vorwiegend Ziele im Inland beliebt, scheint der Radius 2022 wieder deutlich grösser zu werden. Besonders Dubai, New York City und Istanbul erfreuen sich bei Schweizer Reisenden grosser Beliebtheit, wie Online-Reiseanbieter ebookers bei einem Blick auf die aktuellen Daten(1) feststellt. Auch Hurghada, Miami und europäische Metropolen wie London, Barcelona oder Amsterdam werden gut nachgefragt.

Annäherung an 2019
Gerade Städtetrips rund um die Ostertage waren schon vor der Pandemie angesagt: 2019 waren neben Mailand, München und Paris auch Amsterdam, London oder Berlin beliebte Ziele für ein verlängertes Wochenende. Diese Tendenz scheint nun wieder zurückzukehren, wie ein Blick auf die beliebtesten Hotel-Destinationen für den Zeitraum vom 14. bis 17. April zeigt.
Hotels: Top-Oster-Destinationen 2022

  1. Paris
  2. Dubai
  3. Amsterdam
  4. London
  5. Mailand
  6. Istanbul
  7. Hurghada
  8. Barcelona

Flugreisen: Die Distanz nimmt zu
Beim Interesse an Flugdestinationen ist zu erkennen, dass ausserdem Ziele in den USA und Reisen in etwas wärmere Gefilden beliebt sind, besonders Portugal oder Spanien, aber auch die Türkei und Dubai locken Reisende aus der Schweiz über die Ostertage mit einem angenehmen Klima.

Flüge: Top-Oster-Destinationen 2022

  1. New York City
  2. Dubai
  3. Istanbul
  4. Miami
  5. Porto
  6. Lissabon
  7. London
  8. Barcelona

Interesse an Stranddestinationen für Kurztrips nimmt zu
Ähnlich sieht die Lage aus bei den kombinierten Flug-Hotel-Angeboten: Für Kombi-Reisen stossen neben Dubai, Istanbul und Barcelona auch die klassischen Badedestinationen Palma de Mallorca, Teneriffa und Hurghada auf Interesse.

Kombi-Reisen: Top-Oster-Destinationen 2022

  1. Dubai
  2. Istanbul
  3. Barcelona
  4. Hurghada
  5. Palma de Mallorca
  6. New York City
  7. London
  8. Teneriffa

Die Sehnsucht nach Wärme
Offenbar sind viele Menschen in der Schweiz nach zwei Jahren Pandemie bereit, wieder etwas grössere Sprünge zu wagen, wenn es ums Thema Reisen geht. Auch die klimatischen Bedingungen scheinen eine Rolle zu spielen: Beliebt sind für die Ostertage auffallend viele Destinationen im Süden, etwa in Spanien, Portugal oder der Türkei oder dann in Ägypten und am arabischen Golf.

Rebecca Murphy, Mediensprecherin bei ebookers, freut sich über die zurückgewonnene Vielfalt in der Reisebranche: «Unsere Daten zeigen, dass die Reisegewohnheiten aus der Zeit vor der Pandemie eindeutig zurückkehren: Viele Schweizerinnen und Schweizer ziehen für die freien Tage über das Osterwochenende Reisen ins Ausland in Betracht. Destinationen wie New York oder Dubai erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, das zeigt uns, dass auch bei Fernreisen ein Umdenken stattfindet. Mit gelockerten Einreisebestimmungen, Direktflügen und einer grossen Auswahl an Unterkünften – von Mietwohnungen bis hin zu Luxushotels – gibt es wieder weniger Hindernisse und mehr Möglichkeiten. Ausserdem gelten für viele Buchungen immer noch flexible Bedingungen, so dass es einfacher ist, seine Reise allfällig geänderten Plänen anzupassen.» (ebookers/mc/ps)

(1) Daten für Flüge und Hotels für den Zeitraum vom 14. bis 17. April 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.