Ferienobjekte: Rekord-Buchungsstand für Wintersaison 2021/22

Ferienobjekte: Rekord-Buchungsstand für Wintersaison 2021/22
Hohe Nachfrage an Ferienobjekten für die Wintersaison 2021/22. (Foto: zvg)

Zürich – e-domizil, der grösste Online-Vermittler von Ferienobjekten, zeigt sich hinsichtlich der kommenden Wintersaison optimistisch. Der aktuelle Buchungsstand für die Periode Dezember 2021 bis April 2022 liegt bei +62%. Diese Entwicklung würde zu einem erneuten Rekordergebnis führen. Was auffällt: Die Vorweihnachtszeit gewinnt zunehmend an Bedeutung (+23%). Aber auch die folgenden Monate verzeichnen eine hohe Nachfrage.

Die Wintermonate (Dezember +9%, Januar +96%, Februar +72%, März +157%, April +72%) sind allesamt markant im Plus gegenüber dem Vorjahr. Marcel Meek, Geschäftsführer der e-domizil AG, sieht folgende Erklärungen: «Die pandemische Lage erhöht die Nachfrage nach Ferienlösungen mit hohen Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen. Zudem bieten Ferienobjekte in der Schweiz eine grosse Planungssicherheit.»

Vorweihnachtszeit gewinnt an Beliebtheit
Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die Vorweihnachtszeit an Bedeutung gewinnt. So ist der Buchungsstand vom 1. bis 24. Dezember um +23% gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Dies liegt zum Teil an den Winterferien, welche dieses Jahr in einzelnen Kantonen früher beginnen, aber auch an den interessanten verfügbaren Objekten sowie den attraktiveren Preisen.

Nachfrage verteilt sich über die ganze Schweiz
Der Ferienwohnungs-Boom betrifft sämtliche Reisegebiete in der Schweiz. Die Ferienregionen Berner Oberland (+93%) und die Ostschweiz (+70%) erfahren das stärkste Wachstum gegenüber dem Vorjahr. Aber auch die Zentralschweiz (+44%), Graubünden (+54%) oder Wallis (+56%) konnten ihre Buchungszahlen deutlich steigern. Die Top Reisedestinationen für die Wintersaison 2021/2022 sind das Engadin, das Oberwallis, die Jungfrau Region sowie 4 Vallées. Der grösste Nachfragesprung verzeichnet Haslital-Brienz mit +135% gegenüber der Vorsaison. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.