Flughafen Genf verzeichnet 2017 höhere Passagier- und Frachtzahlen

Flughafen Genf
(Foto: Flughafen Genf)

Genf – Am Flughafen Genf hat das Passagier-Aufkommen 2017 deutlich zugenommen. So sind in Genf im vergangenen Jahr 17,35 Mio Passagiere um-, zu- oder ausgestiegen, was gegenüber dem Vorjahr einem Wachstum von 5,0% entspricht, teilt die Flughafenbetreiberin am Mittwoch mit. Das Frachtgeschäft legte sogar um 19% auf 89’012 Tonnen zu.

Die Zahl der Flugbewegungen wuchs lediglich um 0,5% auf 190’778. Die Zahlen würden das zweite Jahr in Folge die Entkoppelung zwischen der Anzahl Flugbewegungen und den steigenden Passagierzahlen aufzeigen, heisst es weiter. Dank grösserer Flugzeuge hätten die Fluggesellschaften ihre Kapazitäten erhöht und diese gleichzeitig besser ausgelastet.

Easyjet die klare Nr.1 in Genf
Mit Blick auf die Marktanteile liegt am Flughafen Genf die Billig-Airline Easyjet mit 44,9% an der Spitze. Dahinter folgen die Swiss (12,1%), British Airways (4,8%) sowie Air France (4,3%).

Die definitiven Geschäftszahlen für 2017 wird die Flughafenbetreiberin am 20. März 2018 veröffentlichen. (awp/mc/pg)

Genève Aéroport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.