Heiterer Jahreswechsel im ZKO-Haus

Opera Box

Cheyne Davidson (l.) und Erich Bieri. (Foto: Opera Box Foto Thomas Entzeroth)

Zürich – In der Zweitausgabe der «Opera Box» interpretiert Regisseur Paul Suter die Operette «Die schöne Galathée» von Franz von Suppé und Gaetano Donizettis Kurz-Oper «Il Campanello di Notte» neu. Unter der musikalischen Leitung von Andres Joho präsentieren bekannte Opern- und Operettensänger wie Cheyne Davidson, Violetta Radomirska und Erich Bieri die beiden Bühnenwerke in Begleitung des Zürcher Kammerorchesters. Gespielt wird vom Sonntag, 28. Dezember 2014 bis zum Sonntag, 11. Januar 2015 im Konzertsaal des ZKO im Zürcher Seefeld.

Zwei Stücke – eine Dramaturgie
Pygmalion, ein bekannter Bildhauer und Kunstmaler, kann die Realitäten des Alltags und seine geträumten Ideale kaum mehr auseinanderhalten. Versunken in sein neues Meisterwerk «Die schöne Galathée» glaubt er, die Statue sprechen zu hören. Sein Atelier wird von Kunstsammlern rege besucht, so auch von Signore Pistacchio. Der Apotheker hält jedoch weniger nach Kunstobjekten Ausschau – sein Interesse gilt vielmehr der schönen Sekretärin Fräulein Ganymed.

Mit Erfolg erobert der Apotheker ihr Herz, und schon bald darauf heiraten die beiden. Die Hochzeitsnacht wird jedoch von Enrico, dem eifersüchtigen Ex-Liebhaber der Braut, gestört, und so läutet die Nachtglocke des Apothekers («Il Campanello di Notte») in dieser Nacht unaufhörlich. (mc/pg)

Aufführungsdaten

So, 28.12.14, 17 Uhr, Premiere
Mi, 31.12.14, 16 Uhr
Mi, 31.12.14, 21 Uhr
Sa, 3.1.15, 19.30 Uhr
So, 4.1.15, 16 Uhr
Fr, 9.1.15, 19.30 Uhr
Sa, 10.1.15, 19.30 Uhr
So, 11.1.15, 16 Uhr, Dernière

ZKO-Haus, Seefeldstrasse 305, 8008 Zürich
Tickets: Billettkasse ZKO, Seefeldstrasse 305, 8008 Zürich, Tel. 0848 848 844, [email protected], www.zko.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.