HRG übernimmt das weltweite Travel Management für die Yara Gruppe

Reisen
(Foto: Benicce - Fotolia.com)

(Foto: Benicce – Fotolia.com)

Basingstoke – Die Hogg Robinson Group (HRG) hat das Mandat für die Organisation und Abwicklung der globalen Reiseströme des weltweit führenden Konzerns im Bereich von nachhaltigen Umwelt- und Landwirtschaftslösungen gewonnen. Zur Dienstleistungsvereinbarung zwischen HRG und Yara gehört auch die Evaluierung und Umsetzung von modernsten Technologielösungen für die prozessuale Abwicklung im Travel Management der global aktiven Gruppe.

Die Kernaufgabe von HRG besteht darin, der Yara Gruppe massgeschneiderte Lösungen und Programme für die Reisetätigkeit von Mitarbeitenden in über 50 Ländern und Märkten zu erarbeiten. Dabei sollen sowohl die globalen als auch regionalen Bedürfnisse der Reisenden optimal berücksichtigt werden. Die Kooperation ist vorerst auf eine Dauer von drei Jahren festgelegt worden. In dieser Zeitspanne möchten HRG und Yara ihre neue Partnerschaft fortlaufend festigen und die Dienstleistungen zugunsten der Geschäftsreisenden kontinuierlich verbessern. Betroffen ist auch die Schweiz. Ab Juli 2015 soll die neue Kooperation zum Tragen kommen.

Qualität und Kontinuität im Travel Management
Die Yara Gruppe vertraut auf eine zu 100 Prozent ihren Bedürfnissen angepasste Version des vollintegrierten HRG i-Suite Portals. Diese modular aufgebaute Technologie kann bis ins Detail auf die individuellen Parameter jedes Kunden gemünzt werden und stellt damit, zusammen mit HRG Profile, ein hohes Mass an Qualität und Kontinuität im Travel Management sicher. Das HRG Buchungstool wird zu diesem Zweck genau mit den Business-Plänen von Yara abgeglichen und kann damit eine hundertprozentige Effizienz garantieren. Zusätzlich wird Yara auch das interaktive Reporting-Tool HRG Insight ins Travel Management implementieren und damit ein optimales Kontrollsystem zu Bewegungen und Verhalten ihrer reisenden Manager erhalten.

«Wir sind hocherfreut, dass uns Yara nach einem einjährigen Projektierungs- und Evaluierungsprozess schlussendlich dazu auserwählt hat, ihr Travel Management als Partner zu professionalisieren und weiter zu entwickeln», sagt James Stevenson, Verkaufsdirektor weltweit bei HRG. Zufrieden zeigt sich auch die Gegenseite. «Im Laufe der Evaluierungsphase für den optimalen Partner hat uns die hohe Professionalität sowie das ziel- und kundenorientierte Handeln von HRG enorm beeindruckt. Wir sind überzeugt, dass wir unsere ambitionierten Ziele bezüglich Verbesserung und Entwicklung des Travel Managements gemeinsam mit diesem Partner erreichen werden. (HRG/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.