Internationales Kurzfilmfestival look&roll in Basel

Look & Roll

Der australische Schauspieler Gerard O’Dwyer in «The Interviewer». (Foto: zvg)

Basel – Vom 24. – 27. September 2014 findet im kult.kino atelier in Basel das 5. Internationale Kurzfilmfestival look&roll statt. In Anwesenheit von Regisseuren und Darstellern zeigt Procap Schweiz 23 Filme aus 11 verschiedenen Ländern rund um das Thema Behinderung.

Alle zwei Jahre organisiert die Behindertenorganisation Procap Schweiz das internationale Kurzfilmfestival «look&roll». Das einzigartige Filmfestival zum Thema Behinderung zeigt in seiner fünften Ausgabe vielleicht das beeindruckendste aller bisherigen Programme: Menschen mit Behinderung im Glück, in der Krise, mit ihren Sehnsüchten, Träumen und Wünschen, die sich nicht von denen aller anderen unterscheiden. Immer wieder stehen sie jedoch vor Barrieren sozialer wie baulicher Art. Wie überwinden sie diese Hindernisse, wo müssen sie sich abfinden? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die Beiträge von look&roll nach.

Internationaler Wettbewerb
Das Programm wurde von einer internationalen Programmkommission zusammengestellt, deren Mitglieder das Leben mit Behinderung zum grössten Teil aus persönlicher Erfahrung kennen. Bei look&roll 2014 stehen Filme aus Australien, England, Schottland, Spanien, Deutschland, Venezuela, Kanada, Frankreich, Estland, den Niederlanden, den USA, Belgien und der Schweiz im Wettbewerb um das Preisgeld von 18’000 Franken. Erstmals vergibt die Stiftung Denk an mich, langjährige Partnerin des Festivals, einen eigenen Preis.

Open Cinema – ein Festival für alle!
look&roll erschliesst alle Filme auch für Menschen mit Behinderungen. Der Zugang zum kult.kino atelier ist schwellenfrei. Alle Beiträge sind für Gehörlose speziell untertitelt und werden mit Audiodeskription angeboten, so dass auch blinde und sehbehinderte Gäste die Filme geniessen können. (Procap/mc/pg)

Festivalprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.