Italienische Schauspiel-Legende Gina Lollobrigida gestorben

Italienische Schauspiel-Legende Gina Lollobrigida gestorben
Gina Lollobrigida. (1927-2023)

Rom – Die italienische Filmdiva Gina Lollobrigida ist tot. Die berühmte Schauspielerin starb im Alter von 95 Jahren, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet. Sie hinterlässt ein grosses filmisches Andenken.

Lollobrigida war eine der grossen Filmdiven des 20. Jahrhunderts und neben Sophia Loren und Claudia Cardinale die grösste Schaupielerin ihrer Zeit in Italien. Mit ihrer Rolle als Esmeralda in «Der Glöckner von Notre Dame» wurde sie Mitte der 1950er-Jahre weltberühmt. Weitere wichtige Rollen spielte sie in «Trapez» oder «Salomon und die Königin von Saba».

Geboren wurde Lollobrigida am 4. Juli 1927 östlich von Rom. Mitte der 1940er Jahre stand sie erstmals vor der Kamera und wirkte anschliessend in rund 70 Film- und Fernsehproduktionen mit. International gelang ihr der Durchbruch 1952 mit dem Film «Fanfan, der Husar». 1961 wurde sie mit dem Golden Globe als beliebteste internationale Schauspielerin ausgezeichnet. Seit den 70er-Jahren lebte Lollobrigida eher zurückgezogen und kam ihren Leidenschaften Bildhauerei und Fotografie nach. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.