Lamborghini stellt den neuen Gallardo LP50-4 vor

Lamborghini stellt den neuen Gallardo LP50-4 vor

Lamborghini Gallardo LP50-4 (Bild: Lamborghini).

Paris – Beim Autosalon Paris 2012 stellt Automobili Lamborghini den erfolgreichsten Supersportwagen der Unternehmensgeschichte mit neuem Design vor – noch aggressiver und noch extremer: der neue Gallardo LP 560-4 und LP 570-4 Edizione Tecnica.

Der neue Gallardo LP 560-4 – ausgestattet mit permanentem Allradantrieb – besitzt eine neue Front und ein neues Heck, während die Gallardo-Spitzenmodelle LP 570-4 Superleggera und LP 570-4 Spyder Performante auch als weiter verbesserte Edizione Tecnica angeboten werden. Die sechs Modelle der Gallardo-Familie sind nun klar differenziert und können optimal für jeden Fahrertyp angepasst werden. Die neuen Gallardo-Modelle werden ab November 2012 bei Lamborghini-Händlern erhältlich sein.

Der neue Gallardo LP 560-4
Das einzigartige Design mit seinen rasiermesserscharfen Linien ist einer der wichtigsten Faktoren für seinen großen weltweiten Erfolg. Fast 13.000 Fahrzeuge haben bereits das Werk in Sant’Agata Bolognese verlassen. Das Gallardo-Design wurde nun beim neuen Gallardo LP 560-4 weiter akzentuiert. Die neue Fahrzeugfront ist von dreieckigen und trapezförmigen Formen geprägt – zwei Formen, die für die Lamborghini-Designsprache äußerst charakteristisch sind. Unterteilt durch diagonale Elemente in Karosseriefarbe und in Schwarz stellt sich der Gesamteindruck der Fahrzeugfront breiter und kraftvoller dar, was ihr eine noch stärkere Bindung zur Straße verleiht. Der neue Look wird vervollständigt durch größere Lufteinlässe vor den Vorderrädern und die neuen „Apollo-polierten“ 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, die in mattem Schwarz lackiert sind und über präzisionsgearbeitete Speichen in poliertem Silber verfügen.

Ebenfalls neu ist das noch dynamischere Heckdesign des Gallardo LP 560-4. Auch hier stellen selbstverständlich das Dreieck und das Trapez die charakteristischen Designelemente dar. Der Luftauslass für die Antriebseinheit besitzt nun eine breitere Oberfläche, was seine thermodynamische Effizienz erhöht. Ein neues Style Package ist als Option verfügbar und bietet eine schwarze Hochglanz-Lackierung an der Unterseite des Frontspoilers, Front- und Heckgrills und das Querelement der Heckblende, um dem Gallardo LP 560-4 eine noch kraftvollere Optik zu verleihen.

Der neue Gallardo LP 570-4 Edizione Tecnica
Mit einem entschlosseneren Leichtbau-Design, einem Schwerpunkt auf hoher Leistung und einem puristischen Look stehen der LP 570-4 Superleggera und der LP 570-4 Spyder Performante an der Spitze der Gallardo-Familie. Als Edizione Tecnica profitieren sie von einer weiter verbesserten Ausstattung und einer noch individuelleren Optik. Zu den Merkmalen der Edizione Tecnica gehören der feste hohe Heckspoiler sowie Bremsen mit Carbon-Keramik-Technologie. Sie kombinieren ein geringes Gewicht mit einer herausragenden Standfestigkeit und Lebensdauer. Bei einem hervorragenden Leistungsgewicht von bis zu 2,35 kann das Fahrzeug als eine der besten Referenzen in dem Segment angesehen werden.

Die Edizione Tecnica unterstreicht ihre sehr spezielle Optik durch drei neue, exklusive optionale Farbkombinationen, bei denen der gesamte Dachbogen und die vorderen Lufteinlässe in einer Kontrastfarbe lackiert sind. Folgende Farben sind erhältlich: Karosserie in Nero Nemesis (Mattschwarz) mit Säulen und vorderen Lufteinlässen in Arancio Argos (Orange), Karosserie in Bianco Canopus (Mattweiß) mit Säulen und vorderen Lufteinlässen in Arancio Argos sowie Karosserie in Arancio Argos mit Säulen und vorderen Lufteinlässen in Nero Nemesis.

Darüber hinaus können alle neuen Gallardo-Modelle mit dem exklusiven und bekannten „Ad Personam“-Programm von Lamborghini nahezu grenzenlos an die Kundenwünsche angepasst werden. Der neue LP 560-4 und die Edizione Tecnica für den LP 570-4 Superleggera und Spyder Performante unterstreichen – selbst im Design – die Unterschiede hinsichtlich Mechanik und Fahrerlebnis bei den allradgetriebenen Versionen der Gallardo-Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.