Die besten Hotels, die ursprünglich einem anderen Zweck dienten

Hotel Jumbo Stay

Übernachten in einer stillgelegten 747: Das Hotel Jumbo Stay in Stockholm (Foto: Lioba Schneider) 

Düsseldorf – Der Hotelpreisvergleich trivago.de hat zehn Hotels weltweit recherchiert, die bevor sie zu Hotels umfunktioniert wurden, einem anderen Zweck dienten. So übernachten Reisende zum Beispiel im ehemaligen Gefängnis in Boston in einer ehemaligen Marmeladenfabrik, in luxuriösen Privatgemächern der damaligen Fürstenfamilie Indiens oder auf dem stillgelegten Kreuzfahrtschiff The Queen Mary am Long Beach in Kalifornien.

Zehn ausgewählte Hotels, die von Urlaubern sehr gute Bewertungen erhalten haben und ursprünglich gar keine Hotels waren:

1. Fürstenpalast: Hotel Rambagh Palace (Jaipur, Indien)
Das Fünf-Sterne-Hotel Rambagh Palace ist im indischen Jaipur gelegen. Es ist ein ehemaliger Fürstenpalast aus dem Jahre 1835 und wurde 1957 zu einem Luxushotel umgebaut. Die Zimmer sind ganz im Stil der damaligen Königssöhne, der Rajputen, modern und im royalen Flair gehalten. Begehbare Kleiderschränke, Himmelbetten und Marmorböden, lassen den Besucher in eine orientalische Welt aus 1001 Nacht eintauchen. Die einstigen Privatgemächer der Fürstenfamilie befinden sich im Originalzustand.

2. Gefängnis: The Liberty Hotel (Boston, USA)
Das Liberty Hotel steht im Bostoner Stadtteil Beacon Hill in Amerika und gilt als das Wahrzeichen der Stadt. Es ist das ehemalige Charles Street Gefängnis, das 1990 wegen Massen-Belegung geschlossen werden musste. Die damaligen Gänge der Gefängniswärter sind zu eleganten Balkonen umgebaut worden und wo einst der Betrüger Frank Abagnale Jr. (Catch Me If You Can) seine Zeit absetzen musste,  schlafen heute Gäste in grossen Luxusbetten des Vier-Sterne-Hotels – ganz freiwillig.

3. Kloster: Kruisherenhotel Maastricht (Maastricht, Niederlande)
Das Kruisherenhotel liegt mitten im Stadtzentrum von Maastricht. Das Kreuzherrenkloster aus dem 15. Jahrhundert wurde in der Zeit von 2000 bis 2005 komplett restauriert und in einzigartiges Designhotel umgewandelt, indem Historie und Moderne ineinander verschmelzen. In der dazugehörigen monumentalen Kirche befindet sich heute ein elegant eingerichteter Frühstücksraum und in den Seitenkapellen des Hotels sind Lounge-Ecken mit Wein-Bar integriert worden.

4. Marmeladenfabrik: The Henry Jones Art Hotel (Hobart, Australien)
Das Henry Jones Art Hotel ist im ältesten Lagerhaus am Hafen von Hobarts integriert. Die heute luxuriös eingerichteten Zimmer, dienten vor 100 Jahren einer Marmeladenhersteller-Fabrik. Heute erinnern dunkle Holzbalken und Holzdecken, sowie Steinwände und Mauern kombiniert mit modernem Design, an die Zeit des Unternehmers Henry Jones, der hier sein Marmeladenimperium aufbaute. In der Long Bar bekommen Gäste selbstgebrautes Bier sowie erlesene Weine und geniessen dabei einen Blick auf den lebendigen Hafen.

5. Stierkampfarena: Hotel Quinta Real (Zacatecas, Mexiko)
Das Hotel Quinta Real befindet sich in der mexikanischen Stadt Zacatecas, welche für ihre koloniale Architektur bekannt ist. Das Fünf-Sterne-Hotel ist in eine ehemalige Stierkampfarena aus dem 19. Jahrhundert integriert worden. Hier treffen Abenteuer und Geschichte aufeinander.  Der grosse runde Innenhof erinnert  an die damaligen Stierkämpfe, ebenso wie das kreisförmige Restaurant, indem Gästen mexikanische und internationale Gerichte serviert werden.

6. Rathaus: Marriott County Hall (London, England)
Das Fünf-Sterne-Hotel Marriott County Hall liegt in der englischen Metropolen-Stadt London, unmittelbar an der Themse. Umgeben vom London Eye, dem Big Ben und dem Westminster-Palast, ragt das prachtvolle Gebäude mit seiner 750 Meter grossen Fassade in die Höhe. Das alte Rathaus diente über 64 Jahre lang als Hauptsitz der Londoner Regierung. 1998 eröffnete das Luxushotel schließlich mit über 200 eleganten Zimmern, in denen zu Margaret Thatcher Zeiten politische Entscheidungen getroffen wurden.

7. Hotel La Purificadora (Puebla, Mexiko)
Das Hotel La Purificadora ist im historischen Zentrum von Puebla in Mexiko gelegen. Die Hallen des heutigen Luxus-Hotels wurden aufgrund der heissen Region vor 100 Jahren genutzt, um aus dem vorher gereinigten Wasser, Eis-Klötze herzustellen. Daher auch der Name „Purificar“, was im Spanischen „reinigen“ bedeutet. Originalstücke wie Glasscherben und Flaschen aus dem Jahr 1884, die während Sanierungsarbeiten entdeckt wurden, sind heute mit in das aufwendige Design des Hotels integriert.

8. Flugzeug: Hotel Jumbo Stay (Stockholm, Schweden)
Das Hotel Jumbo Stay steht am internationalen Verkehrsflughafen Stockholm-Arlanda in Schweden. Gäste übernachten hier in einer stillgelegten Boeing 747, welche 1976 ursprünglich für die Singapur Airline gebaut wurde, später dann der bekannten Fluggesellschaft Pan Am diente. Die 450 Sitze wurden durch 79 Betten ersetzt, somit verfügt jedes der 27 Zimmer über drei Betten. Das umgebaute Cockpit bietet einen Panorama-Blick auf den Flughafen.

9. Wasserturm: Hotel im Wasserturm (Köln, Deutschland)
Das Hotel im Wasserturm befindet sich inmitten eines ruhigen Wohngebietes in der Dom-Stadt Köln. Hinter seinen 140 Jahre alten und denkmalgeschützten Mauern, verfügt das Hotel über 88 luxuriös eingerichtete Einzel- und Doppelzimmer, Maisonetten und Suiten. Der Wasserturm war einst der älteste Europas und zählt heute zu den aussergewöhnlichsten Hotels in Deutschland. Nach Zerstörung der drei oberen Etagen während des zweiten Weltkriegs, wurden diese 1990 mit über 300.000 nachgebrannten Ziegelsteinen für das Mauerwerk wieder aufgebaut und erneuert.

10. Kreuzfahrtschiff: Hotel The Queen Mary (Kalifornien, USA)
In Kalifornien übernachten Reisende auf einem weltbekannten Kreuzfahrtschiff, denn hier ist die Queen Mary verankert. Das Passagierschiff erreichte über 1000 Überfahrten und war von 1938 bis 1967 im Einsatz. Heute ist das Schiff am Hafen von Long Beach stillgelegt und dient als Museum und Hotel. Es verfügt über 365 elegante Kabinen und Suiten. Antike Holzvertäfelungen und originale Kunstwerke wie die Bullaugen, verleiten dem Hotel den gewissen Charme der damaligen Zeit.

(trivago.de/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.