Rietberg-Talk «Marktplatz global – Vom Wechselspiel zwischen Geschäft und Kultur»

Rietberg-Talk «Marktplatz global – Vom Wechselspiel zwischen Geschäft und Kultur»
Der nächste Rietberg-Talk widmet sich der Ausstellung «Farbe bekennen – Textile Eleganz in Teheran um 1900». (Bild: Museum Rietberg)

Zürich – Wie haben sich Textil- und Modehäuser in den vergangenen, bewegten 100 Jahren immer wieder auf neue Bedürfnisse eingestellt? Wie nahmen sie Trends auf? Und welche Moden entstanden daraus?

Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und der Mode- und Designbranche treffen sich zum traditionsreichen Rietberg-Talk und erweitern ausgehend von ihrer Tätigkeit, ihren Kenntnissen und ihren Erfahrungen die Perspektive der aktuell präsentierten Ausstellung «Farbe bekennen – Textile Eleganz in Teheran um 1900» (bis 14. April 2019).

Der Rietberg-Talk am 27. März 2019 gibt Einblicke in die Mechanismen des globalen Textilhandels.

Über die Wechselwirkungen zwischen Kommerz und Kultur in einer globalisierten Welt diskutieren:

Lea Haller, Historikerin, Redaktorin «NZZ Geschichte»
Martin Leuthold, ehem. Art Director Jakob Schlaepfer AG, Gewinner Grand Prix Design BAK
Katja Rost, Professorin für Soziologie, Privatdozentin für Wirtschaft, Universität Zürich
Axel Langer, Kurator Naher Osten, Museum Rietberg

Moderation: Rolf Probala, ehem. Redaktionsleiter Tagesschau SRF und Kommunikationschef der ETH Zürich

Tickets: CHF 25 / 15 (reduziert)

Mittwoch, 27. März 2019, 19.30 Uhr, Vortragssaal Park-Villa Rieter – Museum Rietberg

Museum Rietberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.