Sanctuary Retreats erweckt Camps und Lodges virtuell zum Leben

Sanctuary Retreats erweckt Camps und Lodges virtuell zum Leben

Zürich – Reisende, die auf der Suche nach den Safari-Ferien ihres Lebens sind, können nun die luxuriösen afrikanischen Lodges und Camps von Sanctuary Retreats virtuell erleben. Dank Filmaufnahmen vor Ort, Google Cardboard und der Street View App sind die Big Five neu zum Greifen nah.

Der Safari-Spezialist Sanctuary Retreats erweckt seine «luxuriös, natürlichen» Erlebnisse zum Leben. Ermöglicht wird dies mit einer Auswahl an Street Views von fünf der afrikanischen Lodges – verfügbar sowohl online unter www.sanctuaryretreats.com als auch
über die Google Street View App in Kombination mit Google Cardboard.

Das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein
Google Cardboard ermöglicht einen virtuellen und realen Einblick und verwandelt das Smartphone in eine Virtual-Reality-Brille. Zusammen mit kompatiblen Apps bietet es so den Nutzern reale Erlebnisse mit dem eigenen Smartphone. Neben der Halterung aus Karton besteht die Konstruktion aus zwei Linsen, die einen 3D-Effekt kreieren. Sobald sich die VR-Brillle auf Augenhöhe befindet, reagiert sie auf die Bewegungen des Betrachters und vermittelt ihm dadurch das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein.

Fahrt im traditionellen Mokoro-Einbaum durch das Okavango-Delta
In Zusammenarbeit mit dem bekannten Tierfilmer Chris du Plessis wurden Filme im Sanctuary Baines’ Camp, dem Sanctuary Stanley’s Camp und dem Chobe Chilwero in Botswana sowie in der Sanctuary Makanyane Lodge in Südafrika und der Sanctuary Sussi & Chuma in Sambia gedreht. Weitere Camps werden im Laufe der nächsten Monate folgen. Bereits jetzt lassen sich Erlebnisse wie die Fahrt im traditionellen Mokoro-Einbaum durch das Okavango-Delta, eine Wanderung mit halbzahmen Elefanten oder die magischen Aussicht auf den Sambesi virtuell erleben.

Elena de Francisci, Sanctuary Retreats Director of Sales Switzerland & Italy, freut sich über die virtuelle Verkaufshilfe: «Die Schweizer Kundinnen und Kunden schätzen es, wenn sie sich bereits vorab einen Eindruck von ihrem Ferienziel machen können. Wer auf der Suche nach etwas Einzigartigen und Besonderem ist, kann sich dank dieser neuen Technologie selbst davon überzeugen, dass eine Luxus-Safari die richtige Wahl ist. Die Filme vermitteln einen sehr guten Eindruck vom exklusiven Angebot der Camps und Lodges von Sanctuary Retreats. Zudem fällt den Mitarbeitenden in den Reisebüros die Beratung leichter, wenn sie dank der 3D-Videos gleich an ihrem Schreibtisch in die Welt von Sanctuary Retreats abtauchen können.» Weitere Informationen: http://www.sanctuaryretreats.com/cardboard

Über Sanctuary Retreats
Das Portfolio von Sanctuary Retreats umfasst preisgekrönte luxuriöse Safari-Lodges sowie Flusskreuzfahrtschiffe und bietet Gästen einige der exklusivsten Reiseerlebnisse und Reiseziele auf der Welt – verbunden mit der Aussicht auf Authentizität. Gelegen in einigen der weltweit atemberaubendsten Landschaften ist jedes Anwesen in seinem Design vollständig individuell und wirkt gemäss der Philosophie «Luxus, natürlich». Sanctuary Retreats begann 1999 in Afrika mit der ersten Sanctuary Lodge, der Sanctuary Olonana in Kenia. Heute gibt es 16 weitere Lodges und Camps in Sambia, Botswana, Tansania, Uganda und Südafrika. Aufbauend auf einem Erbe von luxuriösen Abenteuerreisen gibt es daneben sechs spektakuläre Flusskreuzfahrtschiffe an einigen der fantastischsten kulturellen und ökologischen Stätten dieser Erde. Mit den Kreuzfahrten werden unter anderem die majestätischen Flüsse Jangtsekiang in China und der Nil in Ägypten bereist. Die neueste Ergänzung im Portfolio von Sanctuary Retreats ist seit Mitte 2015 die Sanctuary Makanyane Safari Lodge an einzigartiger Lage im Madikwe Game Reserve in Südafrika. www.sanctuaryretreats.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.