Schweizer Städtetourismus wächst weiter

Genf

Genf ist die erfolgreichste Schweizer Städtedestination.

Basel – Der Städtetourismus hat in der Schweiz bereits 2013 spürbar expandiert und zeigt 2014 eine ähnlich hohe Nachfragesteigerung. Nichtsdestotrotz verliert der Schweizer Städtetourismus leicht an Marktanteilen, denn die Städte-Destinationen aus dem internationalen Umfeld legten stärker zu.

Gemäss dem «BAK TOPINDEX» war Genf im Jahr 2014 die erfolgreichste Schweizer Städte-Destination. Genf findet sich auf Rang 5 der hier betrachteten Städte, was auf die ausgezeichnete Ertragskraft und die überdurchschnittliche Auslastung zurückzuführen ist. Zürich belegt im Ranking dank einer sehr guten Auslastung den 10. Rang. Bern, Basel und Lausanne belegen mit den Plätzen 13 bis 15 das Ende der Rangliste.

150929_chart5

Nachdem der Städtetourismus in der Schweiz bereits 2013 mit einem Übernachtungsplus von 3.2 Prozent spürbar expandiert hat, zeigt sich 2014 ein ähnlich hohes Wachstum (+3.1%). Trotzdem verliert der Schweizer Städtetourismus damit leicht an Marktanteilen, denn die betrachteten Städte-Destinationen aus dem internationalen Umfeld konnten die Übernachtungszahlen noch deutlicher steigern (+3.7%). (BAKBasel/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.