«SRF Fashion Week» mit 15 Spiel- und Dokumentarfilmen

SRF

Der letzte Schliff vor der Modeschau: Karl Lagerfeld mit Model. (Copyright SRF/2006 Realitism Film/Melange/NoSugar No Milk)

Zürich – Vom 17. bis 22. September 2015 widmet sich Schweizer Radio und Fernsehen der glamourösen Welt der Mode. Die «SRF Fashion Week» wirft mit 15 ausgewählten Spiel- und Dokumentarfilmen einen Blick hinter die Kulissen der Modemacher, Models und Modebloggerinnen. Das Publikum blickt «Vogue»-Chefredaktorin Anna Wintour bei der Arbeit über die Schultern, erliegt in Robert Altmanns «Prêt-à-Porter» der Hysterie der Pariser Fashion Week und radelt mit Vivienne Westwood durch London.

Auftakt der Filmreihe macht der Dokumentarfilm «Diana Vreeland: The Eye has to travel». Der Film zeichnet die eindrückliche Karriere der schillernden Modechefredaktorin Diana Vreeland nach. Die «Empress of Fashion» gehört zu den bedeutendsten Frauen der Modelwelt. Als Redaktorin und Kolumnistin schrieb sie zwei Jahrzehnte lang für die Modezeitschrift «Harper‘s Bazaar» und revolutionierte nebenbei die klassische Modefotografie, indem sie diese zur Kunstform erhob. Der Film bringt dem Publikum nicht nur die eloquente und humorvolle Grande Dame näher, sondern macht zudem deutlich, dass Mode eben auch immer Kunst ist.

In «Coco avant Chanel» dreht sich alles um eine andere grosse Frau der Modewelt. Regisseurin Anne Fontaine lässt in ihrem Spielfilm die bescheidenen Anfänge der legendären französischen Modedesignerin wieder aufleben. In der Hauptrolle als Gabrielle «Coco» Chanel glänzt Audrey Tautou neben Benoît Poelvoorde. Der Film macht die frühen Inspirationsquellen als Modeschöpferin nahbar und erzählt auch von ihrer tragischen Liebesaffäre zu Boy – der Liebe ihres Lebens.

Einen komödiantischen Blick auf die Welt der Männermodels wirft hingegen die Satire «Zoolander». Sie bietet Gelegenheit, sich den kultigen Catwalk-Battle zwischen Ben Stiller und Owen Wilson anzusehen. Einem echten Supermodel wie Kate Moss auf die Spur zu kommen, ist allerdings ein schwieriges Unterfangen: Dokumentarfilmer Dominique Miceli hat es gewagt: «Looking for Kate» rekapituliert die aussergewöhnliche Karriere der 41-jährigen Engländerin. Trotz kleineren und grösseren Skandalen gehört sie noch heute zu den gefragtesten Models im Geschäft.

Keine Fashion-Filmreihe ohne den Mann mit der grossen, schwarzen Sonnenbrille und dem gepuderten Zopf: Karl Lagerfeld. Der bald 82-jährige Hamburger ist seit 1983 Kreativdirektor von Chanel und seit den 1960er-Jahren Designer bei Fendi. Der Dokumentarfilm «Lagerfeld Confidential» vermittelt einen intimen Blick in das furiose Schaffen des vielseitig talentierten Modezars.

Platinblondes Haar, nudefarbener Lippenstift und ein schwarzes Schlauchkleid: Das ist Donatella Versaces Uniform. Nach dem Tod ihres Bruders Gianni Versace übernahm sie gemeinsam mit dem zweiten Bruder Santo den Familienbetrieb. Der soapige Spielfilm «House of Versace» beleuchtet den für Donatella Versace schwierigen Lebensabschnitt, der auch von Drogenmissbrauch geprägt war. Der Dokumentarfilm «Donatella Versace vor der Show» von Loïc Pringent zeigt im Anschluss erstmals Bilder hinter den Kulissen des italienischen Modehauses. Eine humorvolle wie verletzlich wirkende Donatella nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit zu Fittings, Castings und ins Schneideratelier.

https://youtu.be/XTDSwAxlNhc

Meryl Streep macht in «The Devil Wears Prada» als Chefin des Modemagazins «Runway» ihrer Assistentin Anne Hathaway die Hölle heiss. Eine unterhaltsame, romantische Komödie rund um die Welt der Mode, mit hinreissender Besetzung. Der echten «Vogue»-Chefredaktorin Anna Wintour, die für «The Devil Wears Prada» Vorbild stand, darf man im amüsanten Dokumentarfilm «The September Issue» über die Schultern schauen und mitverfolgen, wie die wichtigste aller «Vogue»-Ausgaben entsteht.

Die Reihe endet mit dem Ausblick in die Welt der Fashion-Bloggerinnen. Im Dokumentarfilm «La mode 2.0.: Je poste donc je suis» zeigen die It-Girls, wie man die Sozialen Netzwerke nutzt, um mit gutem Stil neue Trends zu lancieren, und dabei auch Geld verdient.

Alle Filme der Reihe «SRF Fashion Week» im Überblick

Donnerstag, 17.09., 00.15 Uhr, SRF 1: Diana Vreeland: The Eye Has to Travel (Dok)
Freitag, 18.09., 20.00 Uhr, SRF zwei: Zoolander
Freitag, 18.09., 21.45 Uhr, SRF zwei: Vivienne Westwood – Do it Yourself (Dok)
Freitag, 18.09., 23.10 Uhr, SRF zwei: The Fifth Element
Freitag, 18.09., 00.05 Uhr, SRF 1: Breakfast at Tiffany‘s
Samstag, 19.09., 20.00 Uhr, SRF zwei: House of Versace
Samstag, 19.09., 21.50 Uhr, SRF zwei: Donatella Versace (Dok)
Samstag, 19.09., 23.40 Uhr, SRF zwei: Looking for Kate (Dok)
Samstag, 19.09., 02.20 Uhr, SRF zwei: Prêt-à-Porter
Sonntag, 20.09., 20.00 Uhr, SRF zwei: The Devil Wears Prada
Sonntag, 20.09., 21.45 Uhr, SRF zwei: The September Issue (Dok)
Sonntag, 20.09., 23.25 Uhr, SRF zwei: Lagerfeld Confidential (Dok)
Montag, 21.09., 01.00 Uhr, SRF 1: Coco avant Chanel
Dienstag, 22.09., 20.00 Uhr, SRF 1: Confessions of a Shopaholic
Dienstag, 22.09., 23.55 Uhr, SRF 1: La mode 2.0: Je poste donc je suis (Dok)

(awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.