„Stay Kooook“ gewinnt den Hotel Innovations-Award 2019

Gastrosuisse
Projekt "Stay Kooook" gewinnt den Hotel Innovations-Award 2019 v.l.n.r.: Daniel Borner (Direktor GastroSuisse), Kornell Otto, Beat Kuhn und Philipp Kanthack, (SV Group), Philippe Pasche (Direktor Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit). (Foto: obs/GastroSuisse/Aniela Lea Schafroth Photography)

Zürich – Der Hotel Innovations-Award geht in diesem Jahr an das Projekt „Stay Kooook“. Das neuartige Konzept vereint die Vorteile verschiedener Übernachtungsformen in einem Angebot und bietet ein individuelles Erlebnis für unterschiedliche Gästebedürfnisse. Dank intelligentem Raumdesign kann die Geschäftsidee an verschiedenen Orten umgesetzt werden. 2020 wird das „Stay Kooook Live Bern“ eröffnet.

GastroSuisse und die Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit haben den Hotel Innovations-Award am Hotel Innovations-Tag in Zürich verliehen. Daniel Borner, Direktor GastroSuisse, würdigt das Gewinner-Konzept:“Stay Kooook überzeugt mit der Innovation, die Vorteile verschiedener Übernachtungsmöglichkeiten, von Hotels über Airbnb bis zu Langzeitaufenthalten, unter einem Dach zu vereinen. Dies bietet dem Gast ein individuelles, auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Erlebnis, welches gleichzeitig lokal verankert ist.“ Mit dem Gewinn des Hotel Innovations-Awards ist ein Umsetzungs-Coaching im Wert von 15’000 Franken verbunden.

Konzept für grössere und kleinere Objekte
Die Idee hinter dem Konzept Stay KooooK ist es, dem Gast die Lockerheit von Airbnb, den Komfort eines Langzeitaufenthalts und die Sicherheit eines Hotels zu bieten. Dies soll unter anderem durch Serviceangebote, Gemeinschaftsbereiche und lokale Hosts als Ansprechpartner für die Gäste gelingen. Ein wichtiger Aspekt ist auch die lokale Verwurzelung durch die Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern. Dank intelligentem Raumdesign und effizienter Flächennutzung kann das Konzept sowohl in grösseren als auch in kleineren Objekten flexibel umgesetzt werden. Somit kann es auch als Vorbild für kleinere und mittlere Hotels fungieren. Hinter dem Projekt „Stay Kooook“ steht die SV Group, welche das Stay KooooK Live Bern im Jahr 2020 eröffnen wird.

Für den Hotel Innovations-Award 2019 waren über dreissig Bewerbungen eingegangen. Das Spektrum der eingereichten Konzepte war in diesem Jahr besonders breit. Erstmals zielten die Innovationen auch auf digitale Lösungen ab. Die Jury des Hotel Innovations-Awards, bestehend aus ausgewiesenen Hotel- und Tourismusexperten, hat vier Nominierte bestimmt: Bed & Breakfast Alte Gärtnerei, Härkingen (SO), Digitale Dorfstrasse, Adelboden (BE), HYPER Hideaways, Scoul (GR), und Stay KooooK, Bern (BE), welches zum Gewinner gewählt wurde. (GastroSuisse/mc/pg)

Stay Kooook
GastroSuisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.