Swiss ermöglicht einfachere Umbuchungen

Swiss
(Foto: Swiss)

Zürich – Die Fluggesellschaft Swiss lässt wegen des Coronavirus Tickets einfacher umbuchen. Passagiere, die bis Ende April einen Swiss-Flug geplant haben, können sich auch erst später für ein alternatives Reisedatum entscheiden, wie die Swiss am Freitag mitteilte.

Die neue Regelung gilt für alle Flugtickets, die bis zum 12. März gekauft wurden und ein Reisedatum bis 30. April haben. Passagiere, deren Flüge gestrichen wurden oder die nicht mehr reisen möchten, können ihr Ticket behalten und bis spätestens 1. Juni ohne Umbuchungsgebühren umbuchen. Die neue Reise müssen sie bis am 12. Dezember antreten.

Der Ticketwert bleibt bestehen, heisst es im Communiqué weiter. Allerdings könnte es vorkommen, dass zusätzliche Kosten anfallen, beispielsweise wenn ein bestimmter Tickettarif zu einem späteren Termin nicht mehr verfügbar ist. Passagiere können sich auch auf Flüge an andere Reiseziele umbuchen lassen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.