Swiss eröffnet Alpine Lounge am Flughafen Zürich

Swiss
Alpines Flair am Flughafen Zürich: Die Swiss Alpine Lounge. (Foto: Swiss)

Zürich – Die Swiss hat am Freitag im Terminal A am Flughafen Zürich eine neuartige Lounge mit alpinem Flair und einem modernen Verpflegungskonzept eröffnet. Die Lounge steht Miles & More-Senatoren und Star Alliance Gold-Mitgliedern sowie Business Class-Reisenden von Swiss und der Lufthansa Group zur Verfügung. Sie ist von Montag bis Freitag jeweils von 05.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Die 500 Quadratmeter grosse Lounge befindet sich am Standort der ehemaligen First Class Lounge im Terminal A am Flughafen Zürich und bietet 100 Personen Platz. Die neue Alpine Lounge vereint den Charme einer rustikalen und gleichzeitig modernen Alphütte mit dem Komfort und den bekannten Stilelementen der etablierten Swiss Lounges, schreibt die Airline in einer Mitteilung. Die charakteristische Lounge besticht durch helles Holz und grösstenteils von Schweizer Handwerksbetrieben auf Mass gefertigte Möbel. Die hochwertigen Teppiche und Kissenbezüge im alpinen Stil stammen ebenfalls von kleinen Schweizer Manufakturen und werden von Hand hergestellt. Grosse Gemeinschaftstische aus Holz unterstreichen den Hüttencharakter, hohe Fenster bieten einen einmaligen Ausblick auf das Vorfeld und den Flugbetrieb.

Modernes Verpflegungskonzept mit rustikalem Ofen als Herzstück
Das Herzstück der Alpine Lounge besteht aus einem rustikalen Ofen, in dem saisonale Speisen für die Gäste zubereitet werden. Diese können die Gäste nach ihrem Geschmack mit verschiedenen Zutaten verfeinern. Das Getränkeangebot umfasst unter anderem eine Auswahl an lokalen Schweizer Weinen und Spirituosen. Beim Wein setzt Swiss auf ein neues und nachhaltigeres Ausschanksystem, das eine bessere Weinqualität sowie bessere Recyclingmöglichkeiten bietet. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.