Swiss verlängert Umbuchungszeitraum bis Ende 2021

Swiss verlängert Umbuchungszeitraum bis Ende 2021
(Foto: Swiss)

Zürich – Die Swiss sowie die anderen Fluggesellschaften des Lufthansa-Konzerns, darunter die Lufthansa selbst sowie Austrian Airlines, haben wegen der unsicheren Lage durch die Corona-Pandemie den Zeitraum für kostenlose Umbuchungen von Flugreisen verlängert.

Mit der neuen Regelung reagiere die Lufthansa „auf den Wunsch vieler Kunden, ihre Flüge aufgrund der unsicheren Lage flexibel zu buchen“, hiess es in einem Communiqué vom Montag.

Passagiere, die ein Flugticket mit einem bestätigten Reisedatum bis spätestens 30. April 2021 haben, können dieses einmal kostenlos auf ein neues Reisedatum umbuchen lassen. Die umgebuchte Reise kann neu bis Ende 2021 stattfinden. Zuvor waren Änderungen nur bis Ende April 2021 möglich.

Die Umbuchung gilt für dieselbe Strecke und dieselbe Reiseklasse. Sie betrifft auf jeden Fall nur Tickets, die bis und mit 30. Juni 2020 neu gebucht werden. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.