Tokio wie ein Insider erleben: The Peninsula Academy

Tokio wie ein Insider erleben: The Peninsula Academy

Tokio – Sie möchten Tokio wie ein Insider erleben? Einen Einblick in die alten Künste und faszinierende Lebensart erhalten, und auch auf den Spuren des modernen Japan wandeln? Die Peninsula Academy des The Peninsula Tokyo offeriert einen einmaligen Mix aus Luxusaufenthalt und sinnlichem Erleben des japanischen Lifestyles.

Jenseits aller Touristenströme und Sightseeing-Touren setzen die maßgeschneiderten Programme der Peninsula Academy auf ebenso authentische wie exklusive Erlebnisse: Von einem Besuch im Atelier einer Washi-Papier-Designerin über die Kunst des Sake-Brauens bis hin zur privaten Anprobe eines traditionellen Kimonos – entstanden sind Programme, die anspruchsvollen Reisenden Insider-Wissen in die lokalen Besonderheiten und Traditionen vermitteln und einen unvergesslichen Aufenthalt mit Peninsulas legendärer Gastfreundschaft bieten.

The Art of the Kimono – Der Kimono wird heute in Japan von Frauen, Männern und Kindern hauptsächlich zu besonderen Anlässen und Zeremonien wie etwa eine Hochzeit getragen. Die geradlinige Robe, die bis zu den Knöcheln reicht und mit weiten Ärmeln versehen ist, wird um den Körper gewickelt und von einem schärpenartigen Gürtel, dem Obi, zusammengehalten. Ein Kimono besteht aus mindestens 10 Einzelteilen, die übereinander und ineinander gezogen werden. Die kunstvolle Stoffbahn des Obi ist je nach Anlass bis zu vier Meter lang und kann auf verschiedene Arten gebunden werden. In «The Art of the Kimono» erfahren Peninsula-Gäste alles Wissenswerte über die Bedeutung der unterschiedlichen Stile, Farben und Muster und werden in einer privaten Anprobe im Kimonotragen unterrichtet. Der Kimono ist eine Kreation des Designers Hatsuko Endo; das Styling, falls gewünscht inklusive Haare und Make-up, leiten die Experten von Votre Histoire Shu Uemura Wedding. Bei einem Foto-Shooting im Hotel oder im nahe gelegenen Hibiya Park wird das Ergebnis eindrucksvoll in Szene gesetzt und verewigt.

Washi-Paper Art Experience – Ein beeindruckendes Erlebnis ist der Atelier-Besuch bei Eriko Horiki. Die in Kyoto lebende Papierkünstlerin verleiht diesem traditionellen japanischen Handwerk eine neue künstlerische Dimension. Horikis skulpturale Werke und Installationen bestehen ausschließlich aus handgeschöpftem Washi-Reispapier. Gäste des Hotels besuchen die Künstlerin in ihrem Atelier in Kyoto und erfahren aus erster Hand alles Wissenswerte über das jahrhundertealte Kunsthandwerk von den traditionellen Anfängen bis hin zur Gegenwartskunst.

Sake Brewery Tour – Vor Hunderten von Jahren war die Herstellung des Sake auf den Kaiserhof und Klöster beschränkt. Die Güte der Grundzutaten Reis, Wasser und Hefe bestimmt die Qualität des traditionellen Reisweins. Der Härtegrad und Mineralstoffanteil des Wassers ist neben der Reisqualität entscheidend für den Geschmack des Sake. Seit über 200 Jahren wird erlesener Sake von der Izumibashi Shuzo-Brauerei in der Präfektur Kanagawa hergestellt. Die Region gilt als eine der Top-Reisproduzenten des Landes und Izumibashi Shuzo ist eine der wenigen Brauereien, die ihren eigenen Reis anbaut, erntet und verarbeitet. Gäste des Peninsula erhalten Einblick in Izumibashis ausgeklügelten Brauprozess, der dem einzelnen Reiskorn mehr Fett und Protein als gewöhnlich entzieht. Das Resultat: ein weitaus aromatischerer Sake.

Mit der Peninsula Kids’Academy werden auch die jüngeren Gäste des Peninsula Tokyo nicht vergessen, die sich auf kurzweilige und gesellige Stunden freuen dürfen. Sie lernen z.B. die Kunst des Papierfaltens (Origami) kennen oder besuchen eine familiengeführte Glasbläsermanufaktur, die Windglockenspiele für Kinder herstellt.

Die Kurse, Ausflüge und Workshops sind «à la carte» von den Gästen der Peninsula Hotels buchbar. Rechtzeitige Buchung wird empfohlen. Ursprünglich wurde die Academy 1997 im The Peninsula Hong Kong eingeführt, um den Gästen einen fundierten Eindruck von Hongkong als einzigartigem Schmelztiegel aus östlicher Kultur und westlichem Stil zu ermöglichen. Dank ihrer Beliebtheit wurde die Academy in allen Peninsula Hotels rund um den Globus etabliert.

The Hongkong and Shanghai Hotels, Limited
1866 gegründet und an der Hongkonger Börse (00045) notiert, ist eine Holdinggesellschaft, deren Tochtergesellschaften und untergeordneten Unternehmen dem Besitz und Management von renommierten Hotels sowie Gewerbe- und Wohnimmobilien in Schlüsselstandorten Asiens, den USA und Europa verpflichtet sind. Das Hotel-Portfolio der Gruppe, The Peninsula Hotels, umfasst The Peninsula Hong Kong, The Peninsula Shanghai, The Peninsula Beijing, The Peninsula New York, The Peninsula Chicago, The Peninsula Beverly Hills, The Peninsula Tokyo, The Peninsula Bangkok, The Peninsula Manila und The Peninsula Paris (im Bau befindlich). Zum Immobilien-Portfolio der Gruppe gehören The Repulse Bay Komplex, The Peak Tower und The Peak Tramways, St. John’s Building sowie The Landmark in Ho Chi Minh Stadt, Vietnam und der Thai Country Club in Bangkok, Thailand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.