«Welcome To The Jungle»

Lamington National Park

Dschungel im australischen Lamington National Park. (Foto: Travelhouse/Hotelplan)

Glattbrugg – Hier ein Zirpen, da ein Rascheln – und zwischendurch ein wahres Konzert unbekannter Geräusche. Grün in allen Nuancen, ein blumig-würziger Duft und funkelnde Diamanten, die von den Blättern fallen: Willkommen im Regenwald! Ob mittendrin oder als kurzer Abstecher – hier schlägt das Herz wie eine Dschungeltrommel.

Bei den Lemuren in Madagaskar, während der Begegnung des Dschungelkönigs in Indien, wie Tarzan und Jane im Dschungel-Paradies in Costa Rica, in den Baumwipfeln in Down Under oder beim Anblick einer Rafflesia in Malaysia – in den Regenwald muss man sich einfach verlieben! Ganz nach dem Motto von Emilíana Torrini mit ihrem Ohrwurm „My heart is beating like a jungle drum“.

Madagaskar – Süsse Knopfaugen im Dickicht
Zwei Drittel des Tages verbringen die Indris schlafend auf den Bäumen. Indris sind keine Faultiere, sondern Lemuren – die grössten ihrer Art. Beobachten kann man die Halbaffen im Osten Madagaskars, genauer gesagt im Périnet-Analamazaotra-Reservat. Hier gibt’s neben süssen Knopfaugen auch Orchideen in allen Variationen, seltene Schmetterlinge und Chamäleons. Noch nicht genug? Die Übernachtung inmitten der Dschungel-Landschaft und die Wanderung vorbei am Ampitabe-See sorgen für weitere eindrückliche Augenblicke.

Die 6-tägige Privat-Rundreise „Facetten des Ostens“ ab Antananarivo bis Sainte Marie auf Madagaskar ist bei Travelhouse ab CHF 1‘469.- pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension buchbar, inklusive 5 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels, Ausflüge und Besichtigungen sowie Deutsch sprechender Reiseleitung. www.travelhouse.ch/z-1901509

Indien – König des Dschungels
Majestätisch und aufmerksam beobachtet er die Lage, seidig und glänzend erscheint sein Fell – der indische Tiger ist hier im Kanha-Nationalpark beheimatet.  Mehr als zwei Drittel aller Tiger leben in Indien. Das wohl auffälligste Merkmal ist ihr Fell. Dieses dient der Tarnung, denn das Streifenmuster imitiert das Spiel von Licht und Schatten im Dickicht und lässt ihn so für seine Beute fast unsichtbar werden.  Und gewusst, dass Tiger im Gegensatz zu anderen Katzen ausgezeichnete Schwimmer, hingegen keine guten Kletterer sind? Auf den Spuren des Tigers in Indien erfahren Reisegäste weitere Geheimnisse über den König des Dschungels.

Die 13-tägige, private Rundreise „Auf den Spuren des Tigers“ ab Mumbai bis Delhi in Indien ist bei Travelhouse ab CHF 2‘880.- pro Person im Doppelzimmer buchbar, inklusive 12 Übernachtungen in Unterkünften oberer Mittelklasse mit Frühstück, 9x Mittagessen, 9x Abendessen, Besichtigungen mit Englisch sprechender Reiseleitung (auf Wunsch kann eine Deutsch sprechende Reiseleitung dazu gebucht werden), 11 Safaris mit Englisch sprechendem Ranger sowie Transfers. www.travelhouse.ch/z-1901265

Costa Rica – Tarzan und Jane im Dschungel-Paradies
Wer tagsüber Action mag und den Dschungel erkunden möchte, abends aber den Schirmchen-Drink dem nassen Schlafsack vorzieht, dem bietet sich in Costa Rica eine ideale Kombination an: In einem privaten, 8ha grossen Regenwaldgebiet können Abenteurer mit Ansprüchen dem Dschungel etwas näher kommen – beispielsweise während eines Ausflugs per Boot, eines Spaziergangs im Dschungel, eines Besuches im Dorf oder eines Abstechers zum Schildkröten-Besucherzentrum. Das Dschungel-Paradies erreichen Tarzan und Jane auf dem Wasser- oder Luftweg.

Ein 3-tägiger Aufenthalt in der 4-Sterne-Unterkunft „Tortuga Lodge & Gardens“ im Nationalpark Tortuguero in Costa Rica ist bei Travelhouse ab CHF 655.- pro Person buchbar, inklusive 2 Übernachtungen im Doppelzimmer „Riverview“ mit Vollpension, Ausflüge und Besichtigungen, Transfer ab/bis San José sowie Englisch sprechender Reiseleitung. www.travelhouse.ch/z-136300

Australien – Welcome To The Jungle
Wer Zeit mitbringt, wird belohnt: Australien geizt nicht mit Reizen – von gelben Wüsten, über rote Berge bis hin zu weissen Traumstränden kann sich hier das Auge sattsehen. Aber auch grüne, üppige Regenwälder hat der fünfte Kontinent zu bieten. Besonders besuchenswert ist der Lamington National Park, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde. Uralte Bäume, spektakuläre Aussichten, ein sogenannter „Tree-Top-Walk“ über neun Hängebrücken, der einen Einblick in das Obergeschoss des Regenwaldes gewährt und ein grosser Vogelreichtum erwartet die Reisegäste hier: „Welcome To The Jungle!“

Die 8-tägige Mietwagen-Rundreise „The Sunshine Way“ ab/bis Brisbane in Australien mit Besuch des Lamington National Parks ist bei Travelhouse ab CHF 875.- pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar, inklusive 7 Übernachtungen in Erstklasse-Hotels, 4x Frühstück, 1x Mittagessen, Fährenfahrt nach Fraser Island und ganztägiger, englisch geführter Ausflug auf Fraser Island. www.travelhouse.ch/z-1900330

Malaysia – My heart is beating like a jungle drum
Eine glitzernde Skyline, hastiges Treiben in den Strassen und bunte Lebensmittel-Stände – das Leben in Kuala Lumpur pulsiert. In Kontrast dazu stehen die ländlichen Gegenden nördlich der Hauptstadt. Hier holen Mangrovenwälder, kühle Highlands, sattgründe Teesträucher und Reste des Regenwaldes jeden wieder auf den Boden. Und mit einer guten Portion Glück trifft man auf die Rafflesia – die grösste Blüte der Welt. Spätestens jetzt schlägt das Herz wieder einen Takt höher. „My heart is beating like a jungle drum…“

Die 5-tägige Rundreise „Plantagen, Mangroven und Regenwald“ ab Kuala Lumpur bis Penang in Malaysia ist bei Travelhouse ab CHF 980.- pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar, inklusive 4 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels, 2x Picknick-Mittagessen sowie Englisch sprechender Reiseleitung. www.travelhouse.ch/z-1901356

Diese und weitere Vorschläge für „Dschungel-Reisen“ sind in den Travelhouse-Katalogen „Afrika“, „Indien“, „Mittelamerika“, „Australien, Neuseeland“ sowie „Asien“ zu finden. Weitere Angebote sind ebenfalls in den Hotelplan- und Travelhouse-Filialen, in den Globus Reisen Lounges sowie im Internet unter www.travelhouse.ch erhältlich. (Hotelplan/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.