Faktoren die das Engagement der Mitarbeiter beeinflussen

Faktoren die das Engagement der Mitarbeiter beeinflussen
Job (© chagin - Fotolia.com)

München – Am Engagement der Mitarbeiter im Unternehmen lässt sich relativ leicht ablesen, wie zufrieden sie mit ihrer Arbeit und mit dem Unternehmen sind. Doch wie lässt sich das Engagement steigern und somit auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter?

Gibt es da einfach Regelungen oder bedarf es besonderer Tipps und Tricks?

Mit der Zufriedenheit der Mitarbeiter steht und fällt ein Unternehmen
Es ist hinlänglich bekannt, dass ein Unternehmen nur so gut ist wie seine Mitarbeiter. Die besten Ideen können nicht umgesetzt werden, wenn die Mitarbeiter nicht hinter dem Unternehmen und hinter den Ideen stehen. Dafür ist von Unternehmensseite her viel Feingefühl und viel Initiative notwendig. Denn ein Mitarbeiter fühlt sich nicht nur dann im Unternehmen wohl, wenn er viel Geld erhält. Ein gutes Einkommen mag eine gewisse Basis bilden. Aber letztendlich basiert ein employee engagement nicht nur auf einem guten Einkommen.

Das Engagement der Mitarbeiter ist wichtig, um das Unternehmen voranzubringen. Die Mitarbeiter müssen die Ideen tragen. Sie müssen die Ideen weiterverfolgen und weiterentwickeln. Sie müssen hinter den Ideen und hinter dem Unternehmen stehen. Damit das gelingt, ist in aller erster Linie ein fairer und freundlicher Umgang wichtig. Die meisten Mitarbeiter fühlen sich dort wohl, wo die Hierarchien relativ flach sind. Wo auf Augenhöhe kommuniziert wird und wo man die Arbeit der Mitarbeiter respektiert und würdigt. Eine gute Möglichkeit dafür lässt sich hier finden: https://www.effectory.com/

Sicherlich gehen wir alle arbeiten, um unseren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Aber Geld alleine ist nicht das, was Mitarbeiter an ein Unternehmen bindet. Es ist der respektvolle Umgang, die Würdigung der Arbeit und die Möglichkeiten, dass sich Mitarbeiter auch einbringen können. Dass sie nicht nur folgsame Arbeiter sind, die all das umsetzen, was ihnen vorgesetzt wird. Mitarbeiter möchten auch mit entscheiden dürfen. Sie möchten Ideen entwickeln und diese auch umsetzen.

So macht das Arbeiten Spass
Gute Kollegen, ein tolles Team und respektvolle Vorgesetzte sind die Basis für ein großes Engagement der Mitarbeiter im Unternehmen. Doch auch der Arbeitsplatz muss modern und zukunftsträchtig sein. Niemand möchte mit veralteten Methoden, mit alter Technik und mit überholten Regeln und Vorschriften arbeiten.

Besonders im Bereich der Technik und der genutzten Programme gibt es in der heutigen Zeit so viele Möglichkeiten, einen modernen und effektiven Arbeitsplatz zu schaffen. Ein Arbeitsplatz, der Mitarbeiter motiviert, ihr Bestes zu geben und für das Unternehmen tolle neue Dinge zu entwickeln und zu kreieren. Unterschiedlichste Programme, Tools, Apps und Kommunikationsmöglichkeiten stehen dafür zur Verfügung. Das Unternehmen entscheidet, in welcher Richtung investiert wird.

Der Mitarbeiter sollte aber mitbestimmen können, da er mit diesen Elementen arbeitet und diese mitunter besser einschätzen kann, als die Unternehmensleitung. In Summe zählt aber immer, dass alles gut ineinander greift, dass sich der Mitarbeiter wohl fühlt und das er ernst genommen wird. Und wenn dieser Punkt erreicht ist, dann ist das Engagement des Mitarbeiters auch besonders hoch. Und dann profitiert jeder im Unternehmen davon. Die Kollegen, die Unternehmensleitung, das Unternehmen selbst und natürlich auch die Kunden. Denn gute und glückliche Mitarbeiter, die engagiert sind, wirken auch entsprechend positiv auf die Kunden. Sie engagieren sich im Marketing, im der Präsentation des Unternehmens und in der Kundengewinnung. Und ohne Kunden kein Unternehmen. Ohne Dienstleistung keine Einnahmen. Und ohne Einnahmen kann kein Unternehmen existieren. (EF/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.