Was müssen Betriebe in Bezug auf Sicherheitsmassnahmen berücksichtigen?

Arbeiter
(Foto: Photographee.eu - Fotolia)

Viele kleine Unternehmen und Startups wollen alles richtig machen. Dazu gehören nicht nur eine tolle Produktpalette, kreative Mitarbeiter, sondern auch die vorgeschriebenen Sicherheitsmassnahmen – um das Gebäude sowie die Mitarbeiter zu schützen.

In diesem Artikel erfahren Sie ein paar wichtige Tipps für Unternehmer, die neu in diesem Metier sind.

Warum ist Betriebssicherheit so wichtig?
Die Sicherheitsmassnahmen, die in deutschen Betrieben eingehalten werden müssen, sind in der Betriebssicherheitsverordnung eingetragen. Darunter fallen die Regeln, welche Arbeitsmittel bereitgestellt werden sollen, wie sie richtig verwendet und wie die Mitarbeiter am besten geschützt werden können.

Vor allem Unternehmen, die mit speziellen Anlagen arbeiten, müssen in Bezug auf die Arbeitssicherheit viele Richtlinien einhalten – denn nur so ist es möglich, Mitarbeiter und Gebäude zu schützen. Hierzu zählen Firmen, die mit Füllanlagen, Dampfkesselanlagen oder Druckbehälteranlagen arbeiten. Auch Tankstellen gehören zu dieser Gruppe.

Wenn Sie nicht in dieser Branche arbeiten, sollten Sie sich dennoch über die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen informieren.

Mitarbeiter für Arbeitssicherheit sowie einen Sicherheitsbeauftragen auswählen

Arbeitssicherheitsfachkraft
Damit ein Unternehmen alle notwendigen Richtlinien der Arbeitssicherheit durchführen kann, braucht es spezielle Mitarbeiter, die unterstützend eingreifen. Damit sich diese Fachkräfte mit den Themen richtig auskennen, werden diese umfangreich im Fachbereich der Sicherheitstechnik ausgebildet. Damit dies richtig ablaufen kann, gibt es verschiedene externe Aus- und Weiterbildungen, an denen diese Mitarbeiter teilnehmen können.

Sicherheitsbeauftrage
Diese Personen sorgen dafür, dass die Fachkräfte für die Arbeitssicherheit weiter und intensiver unterstützt werden. Die ganze Tätigkeit ist auf ehrenamtlicher Basis. Nichtsdestotrotz ist ihr Einsatzgebiet sehr wichtig.

Sie sind dafür zuständig die Schutzvorrichtungen und Maßnahmen zu überprüfen und dafür zu sorgen, dass das Arbeiten an diversen Maschinen sicher ist. Denn auch die Elektronik des Gebäudes sowie die Anlagen bedürfen genauester Sorgfalt und steter Überprüfung. In diesem Zusammenhang kann der Einbau von Sicherheitsrelais sinnvoll sein.

Sie können zur Überwachung folgender Sicherheitsfunktionen verwendet werden:

  • Schutztüren
  • Schaltmatten
  • Zeitverzögerung
  • Not-Halt-Tastern

Wenn Sie erst am Anfang Ihrer Unternehmenstätigkeit sind, sollten Sie unbedingt Sicherheitsbeauftragte sowie eine Fachkraft für die Arbeitssicherheit ernennen. So sind Sie von Anfang an gesetzlich in Ordnung und sorgen für die grösstmögliche Sicherheit in Ihrem Unternehmen.

Warum werden die Sicherheitsmaßnahmen in der heutigen Zeit immer wichtiger?
Das hängt unter anderem damit zusammen, dass der Einsatz der technischen Geräte drastisch angestiegen ist. Sogar in den Büros ist der Gebrauch viel höher geworden. Während früher nur zwei oder drei elektrische Verbraucher vorhanden waren, sind es heutzutage bereits neun. Ein Büro braucht viel mehr Steckdosen bzw. mehr Verteilersteckdosen, die dann natürlich auch das Brandrisiko erhöhen. Wenn Sie also beim Kauf dieser elektrischen Geräte sind, dann sollten Sie nicht das billigste Produkt nehmen, sondern auf Qualität achten. Zu Beginn zahlt man zwar mehr, aber die lange Lebensdauer rentiert sich schnell.

Die regelmässige Wartung ist sehr wichtig
Um Ihr Unternehmen vor unnötigen Problemen zu schützen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Sicherheitsbeauftragten dazu animieren, alle Geräte und Produktionsanlagen regelmässig zu überprüfen. Nur so können Sie sicherstellen, dass die Unfallwahrscheinlichkeit gering bleibt. Dank der regelmässigen Wartung sind die tödlichen Unfälle in deutschen Betrieben auf ein Minimum reduziert worden.

Als Unternehmer sollten Sie sich bewusst sein, dass man Sie strafrechtlich verfolgen kann, wenn die Unfälle aus Gründen der Vernachlässigung passiert sind. Wenn die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsmassnahmen nicht eingehalten wurden, dann kann es auch passieren, dass die Versicherung den Schaden nicht mehr vollständig übernimmt. Darum ist es so bedeutend, dass Sie eine Fachkraft für Arbeitssicherheitsfachkraft und genügend Sicherheitsbeauftragte einstellen und damit das Risiko dieser Probleme reduzieren.

Jeder soll achtsam sein
Doch nicht nur die beauftragten Personen sollen auf diese Probleme achten. Als Unternehmer ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass jeder Mitarbeiter die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen verfolgt. Dazu gehören nicht nur das Anziehen von Sicherheitsschuhen sowie einer Schutzbrille in den Abteilungen, in denen es vorgeschrieben ist, sondern auch dem Personalleiter mitzuteilen, wenn eine Maschine oder ein Gerät nicht mehr richtig funktioniert.

Fazit
Deutsche Unternehmen müssen viele Sicherheitsmassnahmen einhalten. Aus diesem Grund ist es wichtig Mitarbeiter für diese Themen zu sensibilisieren und für genügend Sicherheitsvorkehrungen zu sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.