Andreas Pusch, CEO YUKKA Lab, im Video-Interview

Von helmuth.fuchs - 10:55

Eingestellt unter: ! Top, CEO Interviews, Interviews, Newsletter Startups und Digitalisierung Weekly, Startups

Andreas Pusch, CEO YUKKA Lab (Bild: Moneycab)

Von Helmuth Fuchs

Im Interview nimmt Andreas Pusch, CEO YUKKA Lab, Stellung

  • zu „Augmented Language Intelligence“ und ersten Praxiserfahrungen damit  (0:26)

„Wir haben eine Software entwickelt, die Finanznachrichten liest, versteht, Zusammenhänge und Trendwechsel erkennt und daraus auch Handlungsempfehlungen generieren kann.“

„Wir wollen nicht „artificial“ den Mensch ersetzen, sondern ihn unterstützen.“

  • zum Problem von „garbage in – garbage out“ (gibt man Müll rein, kommt Müll raus) im Newsbereich (01:18)

„Ziel ist, das zu lesen, worin auch professionelle Anleger sich wohl fühlen.“

„Wir fokussieren uns auch Qualitätsnews und haben über 20’000 Quellen angebunden.“

  • zur speziellen Bedeutung der Sozialen Medien (01:48)

„Wir können gewisse Soziale Medien einbinden, wie wir aber bei unseren Kunden gesehen haben, wird der Fokus nicht darauf gelegt.“

  • zum Einsatz von Robotern in der Beratung und daraus resultierenden Risiken (02:42)

„Wir sehen den Fokus im hybriden Banking, wir wollen den Beratern oder End-Anwender unterstützen.“

  • zum Stand des Unternehmens, strategischen Initiativen und technologischen Neuheiten (03:17)

„Wir arbeiten aktuell in verschiedenen Bereichen mit Kunden wie dem Handelsblatt, verschiedenen Banken und Family Offices.“

„Technologisch verwenden wir eine Kombination aus regelbasierten Ansätzen, wie man das früher gemacht hat, und neu massiv Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Elemente von Deep Learning.“

  • zur Abgrenzung gegenüber Mitbewerbern (05:10)

„Wir zählen nicht nur Nennungen zu bestimmten Themen, sondern erstellen auch die Sentiments“

„Wir steuern seit über einem Jahr sehr erfolgreich den ersten europäischen Aktienfonds, welcher rein auf News-Sentiment basiert.“

  • zu einer möglichen Internationalisierung und deren Finanzierung (06:37)

„Wir haben erste Kunden in den UK gewonnen und wollen uns 2019 verstärkt auf die UK konzentrieren.“

„Ab nächsten Sommer wollen wir eine grössere Series A Finanzierung durchführen, um dann internationales Wachstum voranzutreiben.“

  • zur Teilnahme am Kickstart Accelerator, den Erwartungen und den erzielten Ergebnissen (07:55)

„Komplett begeistert. Wir hatten tolle Meetings mit den Vorständen und den relevanten Personen.“

„Es waren extrem intensive sechs Wochen, die uns wirklich vorangebracht haben.“

  • zu zwei Wünschen am Schluss des Interviews (08:32)

„Manchmal mehr Zeit haben und dass wir alle gesund bleiben“

Der Gesprächspartner:
Andreas Pusch ist ein erfahrener Serial Entrepreneur und Fintech-Investor mit langjährigem Hintergrund in der Finanzindustrie. Seine Leidenschaft ist es, Kunden mit klaren Lösungen zu versorgen, die ihre Anlageentscheidungen vereinfachen.

Andreas Pusch bei Linkedin…

Das Unternehmen:
Die YUKKA Lab AG erkennt Marktstimmungen aus Nachrichten mit innovativen Werkzeugen und setzt sie in Handelssignale für die Finanz- und Kommunikationsbranche um. Die Software von YUKKA Lab liest und versteht Finanznachrichten in Sekundenschnelle und bietet Vermögensverwaltern und Finanzberatern einen Informationsvorsprung bei deutlich geringerem Zeitaufwand. YUKKA Lab’s Textanalyse-Technologie ermöglicht es dem Anwender, Marktstimmungen, Meinungen und Trends zuverlässig zu antizipieren und die Strategien entsprechend anzupassen. YUKKA Lab ist ein einzigartiger FinTech mit spannenden Anwendungsfällen speziell für den Finanzsektor, aber auch außerhalb dieses Bereichs. www.yukkalab.com


Das Interview entstand mit Unterstützung von Kickstart Accelerator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

Anzeige


 

 

Anzeige