Adecco engagiert sich für junge Arbeitssuchende

Adecco engagiert sich für junge Arbeitssuchende
(Foto: twitter.com/AdeccoWayToWork)

Zürich – The Adecco Group führt dieses Jahr zum ersten Mal den «Experience Work Day» durch. Am 26. April 2017 öffnen in weltweit 46 Ländern rund 700 Adecco Filialen ihre Türen. In der Schweiz gewinnen 15 Schul- und Studienabgänger spannende Einblicke in Aufgaben verschiedener Jobprofile bei Adecco und können sich ein Bild machen, was sie in der Arbeitswelt erwartet.

Der Übergang vom Schul- oder Studienabschluss zur ersten Arbeitsstelle ist ein grosser Schritt und gestaltet sich nicht immer einfach. „Jugendarbeitslosigkeit betrifft weltweit geschätzt 71 Millionen Menschen. Die Schweiz schafft mit ihrem dualen Bildungssystem vergleichsweise sehr gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufseinstieg,“ erläutert Danica Ravaioli, Head of Human Resources bei Adecco Schweiz. Dies zeigt der tiefe Wert von 3.4% Arbeitslosen unter den 15- bis 24-jährigen Schweizer Erwerbspersonen (Quelle: Bundesamt für Statistik, Jugendarbeitslosigkeit 2016). Nichtsdestotrotz ist der Weg bis zur ersten Anstellung für viele Junge ein harziger. Mangelnde Berufserfahrung, Überforderung bei der Jobsuche und Ungewissheit darüber, wohin die Karriere führen soll, stellen Hindernisse für den Einstieg in die Arbeitswelt dar. Deshalb hat The Adecco Group den «Experience Work Day» ins Leben gerufen.

Spannender Austausch zwischen Generationen
Ziel des «Experience Work Day» ist es, jungen Arbeitssuchenden Orientierung im Arbeitsmarktdschungel zu verschaffen, ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wohin ihr Weg gehen könnte und lehrreiche Einblicke in verschiedene Jobprofile zu verschaffen. Rund 15 Adecco Filialen und Büros in der ganzen Schweiz nehmen am 26. April Schul- und StudienabgängerInnen bei sich auf und führen sie durch ein spannendes Programm. Am «Experience Work Day» bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei laufenden Projekten und Aufgaben von Adecco Mitarbeitenden in verschiedensten Positionen mitzuwirken. Die Programmteilnehmenden werden zudem in verschiedenen Aufgaben getestet und erhalten so ein Bild ihrer aktuellen Stärken und Schwächen. Ebenfalls lernen sie Adecco Schweiz und ihre Firmenkultur näher kennen. Die gesammelten Eindrücke und Feedbacks sollen die Programmteilnehmenden einen Schritt weiterbringen auf dem Weg zu ihrer ersten Arbeitsstelle.

Der «Experience Work Day» wird in der Schweiz in Zusammenarbeit mit der Stiftung IPT durchgeführt. Alle Schul- und Studienabgänger nehmen am 3-monatigen Programm des Projekts [email protected] teil, das von IPT ins Leben gerufen wurde. Im Rahmen von [email protected] erhalten junge Menschen mit einem Ausbildungsabschluss persönliche Betreuung bei der Arbeitssuche und besuchen verschiedene Schulungsmodule zur Optimierung ihrer Bewerbungsunterlagen und dem Verhalten im Bewerbungsprozess. (Adecco/mc/ps)

Weitere Informationen zu Adecco Way to Work™ und zur Initiative «Experience Work Day» finden sich auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.