Alpiq gründet Gesellschaft für E-Mobilität

sym Elektro Auto

Zürich – Alpiq gründet eine Tochtergesellschaft für den Geschäftsbereich Elektromobilität, um ihre Position in diesem Segment zu stärken. Die Alpiq E-Mobility AG soll Kunden für die Weiterentwicklung dieses Geschäftsfeldes sinnvolle Gesamtlösungen anzubieten, wie die Energiedienstleisterin am Dienstag mitteilt.

Basis der Gesellschaft sei die Erfahrung und das breite Know-how im Bereich der Planung und Installation von Ladeinfrastrukturen sowie der Beratung. Alle grossen Fahrzeughersteller würden heute in die Entwicklung elektrisch oder teilelektrisch betriebener Fahrzeuge investieren, schreibt Alpiq weiter.

Sinnvolle Gesamtlösungen bei Weiterentwicklung der E-Mobilität
Sowohl Politik als auch Wirtschaft gingen in den nächsten Jahren von einem sprunghaften Anstieg von E-Fahrzeugen aus. Alpiq bringe, nach eigener Einschätzung, optimale Voraussetzungen mit, um für die Weiterentwicklung der Elektromobilität sinnvolle Gesamtlösungen anzubieten, heisst es in den Communiqué weiter. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.