Globalance Footprint: 30 Atomkraftwerke für den Energiebedarf des Internets

Globalance Footprint: 30 Atomkraftwerke für den Energiebedarf des Internets

Zürich – Wer heute umweltbewusst sein will, verlagert möglichst viele physische Prozesse in die virtuelle Welt des Internets. Das schont zwar Ressourcen wie Papier und spart Treibstoff, aber Energie wird trotzdem verbraucht. Gemessen am Stromverbrauch ist das Internet bereits das fünftgrösste Land der Erde.

Dieser Stromverbrauch produziert pro Jahr so viel CO2 wie sämtliche Flugzeuge der Welt. Doch im Gegensatz zu vielen anderen Bereichen werden für den Betrieb des Internets die Technologien zur Reduktion des Energieverbrauchs einem sehr schnellen Modernisierungs-Zyklus angepasst. Dies wiederum kann sich positiv auf die Realwirtschaft auswirken. Die neue Wirtschaft des Teilens (Sharing-Economy), ermöglicht durch das Internet, erweitert das früher auf die Nachbarschaft  begrenzte Konzept auf Städte, Länder und Kontinente. So ersetzt ein Motorfahrzeug, das im Car-Sharing eingesetzt wird bis zu 30 privat genutzte Autos.

Zukunft bewegen statt nur anlegen
Anleger, die ihr Geld nicht nur zu Renditezwecken platzieren, sondern mit ihrem Vermögen Entwicklungen anstossen oder unterstützen möchten, haben bei dem meisten Banken heute die Möglichkeit, zum Thema Nachhaltigkeit spezielle Anlagevehikel zu finden. Vor allem bei Grossbanken ist dies aber nur eine Randerscheinung und wird mit Standardangeboten abgehandelt, da auch den Kundenberatern meist das Spezialwissen und spezielle Analysewerkzeuge zum Thema fehlen. Diese Lücke füllen kleinere Unternehmen oder Boutiquen wie die Alternative Bank Schweiz, Forma Futura oder die Globalance Bank. Letztere ging aus einem Kernteam um den Gründer von SAM (heute RobecoSAM), Reto Ringger hervor und hat heute eines der fortschrittlichsten Werkzeuge, um den Fussabdruck eines Unternehmens in den Dimensionen „Wirtschaft“, „Gesellschaft“ und „Umwelt“ zu analysieren. Detaillierte Analysen zu jedem einzelnen Titel und ein Gesamtscore des Portfolios zeigen dem Anleger auf, was sein Geld bewegt, wie viel Zukunft er damit gestalten kann. Immer häufiger wollen offenbar Menschen nicht nur eine Rendite erzielen, sondern mit ihrem Geld etwas bewegen, das ihren Wertvorstellungen entspricht. (mc/hfu)

https://youtu.be/K76OCtHKui4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.