In Bern entstehen 190 Micro-Wohnungen an zentraler Lage

Artisa
Schlafen im City-Pop-Apartment von Artisa. (Foto: pd)

Zürich – Die Artisa Group hat von Swiss Life eine Liegenschaft an der Schwarztorstrasse / Belpstrasse in Bern erworben. Das Gebäude wird in den nächsten zwei Jahren umgebaut und es entstehen auf 7200 Quadratmeter rund 190 Micro-Wohnungen. Bern ist – nach Zürich, Lugano und Lausanne – die vierte Stadt in der Schweiz, in der die Artisa Group das Micro-Living-Konzept auf breiter Basis umsetzen wird. In den nächsten zwei Jahren sind schweizweit rund 1’000 Micro-Appartments geplant.

«Für uns ist der Erwerb der Liegenschaft an der Schwarztortrasse von strategischer Wichtigkeit, um auch in Bern mit Micro-Appartements präsent zu sein. Die Lage in unmittelbarer Nähe des Zentrums ist ideal, um erschwingliche und voll ausgestattete Micro-Wohnungen für eine sehr heterogene Zielgruppe anzubieten», sagt Andrea Blotti, Verwaltungsratsmitglied der Artisa Group AG.

Veränderte Wohnbedürfnisse
Micro-Living-Liegenschaften entsprechen veränderten Wohnbedürfnissen: Immer mehr Menschen unterschiedlichen Alters pflegen einen individualistischen und mobilen Lebensstil. Gefragt sind kleinere, aber voll ausgestattete Wohnungen, kombiniert mit einfach buchbaren Dienstleistungen über eine eigens entwickelte App. Innerhalb der Artisa-Gruppe ist die City Pop AG für die Vermarktung und den Betrieb des innovativen Konzepts zuständig.

Das international tätige Immobilienunternehmen Artisa mit Niederlassungen in Zug, Lugano, Lausanne und Zürich entwirft, entwickelt und verwaltet Liegenschaften mit einem Marktwert von 700 Millionen Franken. An drei zentralen Standorten im Raum Zürich hat die Artisa Group Micro-Living-Projekte realisiert oder ist daran, sie umzusetzen. Die rund 300 Mini-Appartements, die bis 2021 fertiggestellt sein werden, weisen eine Fläche von 25 bis 43 Quadratmetern auf, sind komplett möbliert und mit den notwendigen Haushaltsgeräten ausgestattet. Auch in den anderen beiden Immobiliensparten nachhaltiges Wohnen und Wohnanlagen für das dritte und vierte Lebensalter baut Artisa ihren Bestand laufend aus. (mc/pg)

Artisa Group
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.