Klimastiftung Schweiz: Mini-Kraftwerke auf dem Hausdach

Klimastiftung Schweiz: Mini-Kraftwerke auf dem Hausdach
HeroEasy Dächer sollen eine selbständige Energieversorgung der Häuser ermöglichen. (Quelle : Logic group)

Horw (LU) – Eine Schweizer Innovation eröffnet neue Möglichkeiten für die Energiegewinnung: Dachziegel werden selbst zu kleinen Kraftwerken. Windkraft, Photovoltaik und Solarthermie kommen auf kleinstem Raum zum Einsatz. Häuser decken ihren gesamten Energiebedarf selber. Auf dem Gelände der Hochschule Luzern wird heute das Musterdach eingeweiht. Die Klimastiftung Schweiz hat die Erstellung finanziell unterstützt.

Die Dachziegel der Zukunft werden heute Donnerstag in Horw (Luzern) der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie schützen nicht nur das Haus, sondern gewinnen Energie aus den Umweltkräften, denen sie ausgesetzt sind. Kleine Windturbinen und Solaranlagen erzeugen Strom und Wärme, die es einem Einfamilienhaus erlauben, den wesentlichen Teil seines Energiebedarfs selbst zu decken. Die Ziegel sollen auf einfache Art Heroisches leisten, daher kommt auch ihr Name «Hero Easy».

Die Klimastiftung Schweiz unterstützt die Schweizer Firma Logic Group bei der Entwicklung der neuartigen Ziegel. «Für einen effektiven Klimaschutz sind innovative Lösungen gefragt», sagt Vincent Eckert, Geschäftsführer der Klimastiftung Schweiz, und ergänzt: «Es zeigt sich, dass zwischen Klimaschutz und Wirtschaft sehr effektive Synergien entstehen können.» Die Klimastiftung Schweiz unterstützt als freiwillige Stiftung von der Wirtschaft für die Wirtschaft kleine und mittlere Unternehmen bei ihrem Engagement für den Klimaschutz.

«Revolution auf dem Hausdach»
Hinter der Entwicklung der Hero Easy Dachziegel stehen Romeo Maggi, Dr. Heiko Schwertner und Stefan Gübeli. «Unser Ziel war es, Häuser in der Energieversorgung autark und unabhängig zu machen.», erklärt er. Während drei Jahren hat die Logic Group an der Optimierung dieser Module gearbeitet und dafür gesorgt, dass die Revolution auf dem Hausdach sowohl energetisch als auch finanziell attraktiv ist. «Es ist uns gelungen, Windkraft, Photovoltaik und Solarthermie in einem kompakten Modul zu vereinen und eine unglaubliche Energiegewinnung zu erreichen», sagt Romeo Maggi.

Das System Hero Easy ist modular konzipiert, was eine einfache Adaption an die Entwicklung der Zukunft ermöglicht. Begleitet wurde die Entwicklung von der Hochschule Luzern. Mit der Einweihung des Musterdachs auf dem Hochschulgelände ist ein wichtiger Schritt geschafft. «In den kommenden Monaten werden wir die Ergebnisse auf dem Dach messen und das System verbessern», erklärt Romeo Maggi. Für die Markteinführung wird Logic Group mit der Ziegelei AGZ in Gettnau (LU) zusammenarbeiten. «Zusammen mit der AGZ definieren wir in den kommenden Monaten den idealen Dachunterbau», sagt Romeo Maggi. Ab Herbst dieses Jahres soll das Modul bereits auf den ersten Dächern sein. (Klimastiftung Schweiz/mc/ps)

Weitere Informationen
www.klimastiftung.ch
www.logic.swiss

Über die Klimastiftung Schweiz
Klima schützen. KMU stärken. Nach diesem Motto unterstützt die Klimastiftung Schweiz Projekte kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Stiftung hat seit ihrer Gründung 2008 rund 1300 KMU in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein mit 17 Millionen Franken unterstützt.
Die Klimastiftung Schweiz wurde als gemeinnützige, unabhängige Stiftung gegründet. Sie ist unter Bundesaufsicht und steht interessierten Firmen offen, die durch einen effizienten und gezielten Einsatz der Rückverteilung aus der CO2-Lenkungsabgabe den Klimaschutz verstärken wollen.
Seit Januar 2008 verlangt das CO2-Gesetz eine Abgabe auf Brennstoffe. Ein Teil der Abgaben fliesst zurück an die Wirtschaft. Vor allem grosse Dienstleistungsunternehmen erhalten mehr zurück, als sie bezahlt haben. Diese «Netto-Rückvergütung» setzen die Partnerfirmen der Klimastiftung Schweiz für Klimaschutzmassnahmen von Schweizer und Liechtensteiner KMU ein.

Die Partner der Klimastiftung Schweiz
Die Schweizer und Liechtensteiner Dienstleister Allianz Suisse, Alternative Bank Schweiz, AXA Winterthur, Bank J. Safra Sarasin, Bank Vontobel, ECA, Gebäudeversicherung Bern, Gebäudeversicherung Kanton Zürich, Glarner Kantonalbank, Julius Bär, LGT, Liechtensteinische Landesbank, Man Investments AG, New Re, PartnerRe, Pictet & Cie, PwC, Raiffeisen Schweiz, RobecoSAM, Sanitas Krankenversicherung, SAP (Schweiz) AG, SCOR Services Switzerland AG, Swiss Life, Swiss Re, Vaudoise Assurances, VP Bank und XL Group sind Partner der Klimastiftung Schweiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.