Nakheel zu Trump: You are fired!

Donald J. Trump, Immobilenmogul, New York.

Dubai – Der teilstaatliche Immobilienentwickler Nakheel hat das geplante Trump International Hotel and Tower auf der Palmeninsel Jumeirah gestrichen. Anstelle des Luxus-Schuppens des New Yorker Immobilienmoguls soll ein Einkaufszentrum entstehen.

Einst trieb er im 2007 durch seine blosse Präsenz am Golf die Immobilienpreise noch einmal auf die Spitze. Dann suchte die Subprime-, Finanz- und Wirtschaftskrise das Scheichtum heim und der Bau des Trump International Hotel and Tower wurde «vorerst» auf Eis gelegt. Nakheel-Chairman Ali Raschid Lootah zog jetzt die Notbremse und schickte die Trumps (Vater und Trump Junior warben in Dubai mehrfach für den Bau) in die Wüste. Der Grund: Es gebe keine Nachfrage für das geplante Hotel, so Lootah zur Tageszeitung The National. Die künstlich aufgeschüttete Palmenisel Jumeirah beheimatet u. a. das Atlantis Hotel sowie Luxus-Villen für Privatiers. (gaf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.