Planted lanciert pflanzlichen Braten

Planted
Pünktlich zur Weihnachtszeit lanciert Planted den pflanzlichen Braten. (Bild: zvg)

Kemptthal – Das Schweizer Foodtech-Start-up Planted lanciert den schweizweit ersten pflanzenbasierten Braten, der nur noch kurz im Ofen gegart werden muss. Das Produkt wird mit einer von Starkoch Sebastian Copien entwickelten Bratensauce mit Röstaroma abgerundet.

Mit dem neuen planted.braten, dem schweizweit ersten pflanzenbasierten Braten am Stück, hält 100% tierfreier Genuss Einzug in die Backöfen der Nation. Der Braten auf Basis von Pflanzenproteinen ist das gute Stück im Ofen in 20 Minuten zubereitet. Aufeinander abgestimmte Gewürze, Backpflaumen und Dijon-Senf sowie die von Sebastian Copien mitentwickelte Bratensauce mit Rotwein runden das Geschmackserlebnis ab.

Mit ausschliesslich natürlichen Inhaltsstoffen, ohne Zusätze oder Aromen und der kürzesten Zutatenliste eines pflanzenbasierten Bratens, darf sich das gute Stück offiziell „Clean Label Braten“ nennen. Durch das speziell von Planted entwickelte Herstellungsverfahren sowie dem revolutionären Biostructuring-Ansatz soll die faserige Textur von einem „tierischen“ Stück Fleisch kaum zu unterscheiden sein, schreibt Planted in einer Mitteilung. (mc/pg)

Planted

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.