Saudi Arabian Airlines trotzt Mittelostkrise

Saudi Arabian Airlines trotzt Mittelostkrise

Flugzeuge der Saudi Arabian Airlines in der Gluthitze von Riad am King Khalid International Airport. (gaf)

Die königliche Saudi Arabian Airlines konnte im ersten Halbjahr 2011 rund 9,9 Mio. Passagiere an Bord willkommen heissen. Dies waren 14,4 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum, trotz der Unruhen im MENA-Raum. Mit ihren 136 Maschinen fliegt die Saudi Airlines 80 Ziele weltweit an, darunter nach Genf. Swiss International Airlines hat ihre Flüge nach Saudiarabien Anfang 2010 eingestellt, zum Ärger der Schweizer Private Banker mit vermögendem Kundenstamm im Königreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.