Schweiz: CO2-Ausstoss im Jahr 2009 gesenkt

Schweiz: CO2-Ausstoss im Jahr 2009 gesenkt

Der CO2-Ausstoss liegt in der Schweiz weiterhin über dem Kyoto-Ziel.

Bern – In der Schweiz ist der CO2-Ausstoss im Jahr 2009 um 1,5 Millionen Tonnen auf 51,85 Millionen Tonnen gesunken. Zurückgegangen sind die Treibhausgas-Emissionen unter anderem wegen der milden Temperaturen und der wirtschaftlichen Abkühlung im Berichtsjahr.

Wie das Bundesamt für Umwelt (BAFU) am Montag mitteilte, liegt der Ausstoss weiterhin über dem Kyoto-Ziel. Gemäss Kyoto-Protokoll muss die Schweiz den CO2-Ausstoss im Mittel der Jahre 2008 bis 2012 gegenüber dem Jahr 1990 um 8 Prozent senken. Dies entspricht unter Anrechnung der Leistung des Waldes und der Emissionszertifikatskäufe noch 48,6 Millionen Tonnen CO2. Die Schweiz lag jedoch trotz des Rückgangs auch im Jahr 2009 um 0,6 Millionen Tonnen über diesem Wert. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.