Steiner AG: Aufrichte der 2. Bauetappe des Wohnparks Schloss Allmendingen

Steiner AG

Wohnvillen im Park mit individueller Architektur und in unmittelbarer Nähe zum Schloss Allmendingen. (Visualisierung: Steiner AG)

Zürich – In Allmendingen bei Bern ist die Aufrichte der zweiten Bauetappe des Wohnparks Schloss Allmendingen gefeiert worden. Das vom ausführenden Totalunternehmer Steiner AG zusammen mit dem Büro B Architekten entwickelte Gesamtprojekt liegt idyllisch in unmittelbarer Nähe zum Schloss Allmendingen. Es bietet individuelle Architektur mit grosszügig konzipierten Wohnungen. Der Abschluss der Bauarbeiten ist auf das Frühjahr 2016 geplant.

Seit September 2014 wurden im Rahmen der zweiten Bauetappe insgesamt drei Wohnvillen-Gebäude mit 20 Eigentumswohnungen im Rohbau erstellt. Auf die zukünftigen Besitzer warten grosszügige Grundrisse, ein hoher Ausbaustandard und eine individuelle Architektur. Bei der Planung legte man grossen Wert darauf, dass sich die Gebäudearchitektur harmonisch in das Gesamtkonzept des bestehenden Schlossparks, die Umgebung sowie das Dorfbild einfügt.

Wohnvillen im Park
Das Architekturkonzept entwickelte das Büro B Architekten in Bern in Zusammenarbeit mit dem Grundeigentümer. Die Steiner AG hat es übernommen und bis zur Baureife weiterentwickelt. Wie die drei Gebäude der ersten Etappe gruppieren sich auch die neuen Gebäude um einen Innenhof. In Anlehnung an das benachbarte Schloss und dessen Park wurde die Anlage mit bereits grösseren Jungbäumen bestückt, welche dem bestehenden Baumbestand entsprechen. Von aussen ist die Unterteilung in die einzelnen Wohneinheiten nicht erkennbar, wodurch der Eindruck eines grossen Ganzen, eben einer Wohnvilla, entsteht.

Dank raumhoher Fenster scheinen die offenen Räume mit der Umgebung zu verschmelzen und von weitem erinnert die Fassade an die Struktur eines gewachsenen Baumes. Die Wohnungen werden nach modernsten Energiestandards umgesetzt. Unter den Villen liegt eine Tiefgarage mit direktem Zugang zu allen Häusern der Wohnsiedlung. (Steiner/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.