Steiner AG: Wohnüberbauung «Im Römerpark» feiert Spatenstich

Steiner AG

Viel Raum für ein neues Quartier in Oberentfelden. (Visualisierung: Steiner AG)

Zürich – Die Steiner AG eröffnet gemeinsam mit der Bauherrschaft in einem feierlichen Akt die Bauarbeiten zur Wohnüberbauung «Im Römerpark». Das Projekt darf aufgrund seines Umfangs als Meilenstein für die Gemeinde Oberentfelden bezeichnet werden. Es werden insgesamt 19 Gebäude erstellt, davon 11 Häuser mit 5 Obergeschossen und jeweils identischen Grundrissen. Die weiteren 8 Häuser teilen sich auf in 6 Flachbauten mit 2 bis 3 Obergeschossen sowie 2 Längsbauten, die jeweils über 4 bis 5 Obergeschosse verfügen. Die Steiner AG ist als Totalunternehmer für die komplette Realisierung des Projekts verantwortlich.

Zwischen der Köllikerstrasse und dem Birkenweg entsteht etappenweise auf einer über 44‘000m2 grossen Fläche ein neues Quartier und ein hochwertiger Lebensraum für ein vielfältiges Zielpublikum. Dabei spricht die Wohnüberbauung «Im Römerpark» eine klare und einheitliche Architektursprache. Gemäss den Plänen des Aarauer Architekturbüros Lämmli Architektur AG lassen sich die 19 Baukörper in fünf unterschiedliche Gebäudetypen einteilen, die sich gestalterisch harmonisch in die bestehende Umgebung integrieren.

Ausgedehnte Spiel- und Erholungsflächen
Dazu gehört auch die grosszügige parkähnliche Aussenraumgestaltung, welche die Wohnqualität der künftigen Bewohner massgeblich erhöht. So stehen ausgedehnte Spiel- und Erholungsflächen mit Baumgruppen, Blütensträuchern, Ruhebänken und Grünbereichen zur Verfügung. Geschwungene Fuss- und Radwege winden sich um die Mehrfamilienhäuser. Die Wege werden asphaltiert und sind auch für ältere oder gehbehinderte Menschen sowie Eltern mit Kinderwagen angenehm zu begehen. Alle Wohnungen bieten grosse Balkone, welche den unmittelbaren Bezug zu dieser naturnahen Umgebung ermöglichen, oder ansprechende Gartenflächen.

160 Mietwohnungen für den gemeinnützigen Wohnungsbau
Die Wohnungen selber sind modern und im gehobenen Standard gebaut. Die 160 grosszügigen Mietwohnungen mit 2.5, 3.5 und 4.5 Zimmern gehören der Logis Suisse AG, Baden. Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft setzt sich seit über 40 Jahren für fairen Wohnraum ein. Die Siedlung Römerpark erfüllt die Anforderungen in Bezug auf Qualität, ökologischer Bauweise, aber auch auf eine Infrastruktur, die die Gemeinschaft fördert. Neben einem grosszügigen Gemeinschaftraum entstehen im Römerpark 4 Gästezimmer, die tageweise gemietet werden können. Ein Angebot, das in dieser Form in der Region einmalig ist.

Das Angebot an Eigentumswohnungen umfasst Wohnungen mit 2.5 bis 5.5-Zimmer. Ein moderner Innenausbau mit hochwertigen Materialien wird den zukünftigen Eigentümern geboten. Kreativität zum Mitbestimmen und eigene Bedürfnisse und Wünsche optimal umzusetzen. Auch hier wird auf die ökologische Bauweise Wert gelegt und die Gemeinschaft gepflegt.

Die Einstellhallen mit insgesamt 371 Einstellplätzen für die Bewohner können von allen Bauten direkt erreicht werden. Für die Besucher sind oberirdische Parkplätze vorgesehen. Zusätzlich sollen in einem Gebäude an der Walter Bürstenstrasse/Köllikerstrasse 1‘100 m2 Gewerbefläche entstehen, wobei dieser Bau gleichzeitig als Lärmschutzriegel für die Wohnüberbauung «Im Römerpark» wirkt. (Steiner/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.