Swatch Group und Bürgenstock Resort beschliessen Zusammenarbeit

Bürgenstock Resort

Überblick über das Bürgenstock Resort Lake Lucerne. (Visualisierung: zvg)

Biel – Die Swatch Group und das Bürgenstock Resort Lake Lucerne sowie das Hotel Royal Savoy Lausanne wollen langfristig zusammenarbeiten. Im Rahmen des Vertrages wird die Swatch Group im gesamten Resort, das Mitte 2017 eröffnet wird, mit ihren 18 Uhrenmarken vertreten sein.

Das Angebot verteilt sich auf fünf Uhren- und Schmuckfachgeschäfte mit einer Gesamtfläche von 670 Quadratmetern. Zudem sind 37 Vitrinen, die Exponate der Gruppe präsentieren, an bester Lage im Resort zu finden. Ebenfalls stellt die Swatch Group in sämtlichen 26 Vitrinen im Hotel Royal Savoy Lausanne ausgewählte Uhrenmarken aus. Die Swatch Group stellt dem Bürgenstock Resort ausserdem Kunstwerke zur Verfügung, die in der Künstlerresidenz im Swatch Art Peace Hotel in Schanghai von internationalen Künstlern kreiert wurden und je nach Eignung sowohl in den Innen- als auch in den Aussenbereichen eingesetzt werden können.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Bürgenstock Resort und der Swatch Group sei flexibel und offen gestaltet und könne auf weitere Bereiche ausgeweitet werden, zum Beispiel den Einsatz spezieller Uhren mit Zusatzfunktionen oder gemeinsame Werbeaktionen zur Nutzung von Synergien, heisst es in einer Mitteilung.

Mit der Eröffnung des neuen Bürgenstock Resort entsteht eine exklusive Destination, die an die Werte der Vergangenheit anknüpft. Es handelt sich um ein autofreies Resort mit 30 Gebäuden, darunter dem Bürgenstock Hotel, dem Palace Hotel und dem Waldhotel mit 383 Zimmern und Suiten (766 Betten), einem 10’000 Quadratmeter grossen Alpine-Spa sowie einem über 4000 Quadratmeter grossen Konferenzzentrum. 68 Residence-Suiten, zwölf Restaurants und Bars sowie ein umfassendes Freizeitangebot runden das Bild ab. Zentral sind im neuen Resort auch exklusive Einkaufsmöglichkeiten für die Gäste aus aller Welt. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.