Swiss Prime Site erwirbt drei Liegenschaften in Winterthur

Peter Lehmann
Peter Lehmann, CEO Swiss Prime Site Immobilien AG. (Foto: SPS)

Olten – Swiss Prime Site Immobilien erwirbt von der Anlagestiftung fenaco LANDI die Tochtergesellschaft Bellevue-Bau AG. Zu den Aktiven des Unternehmens gehören zwei Landparzellen mit einer Fläche von 7’534 m2. Darauf befinden sich, angrenzend an das Gebäude «Roter Turm», drei Liegenschaften, welche im Jahr 2000 bzw. 2004 erstellt wurden. Diese sind sehr zentral und unmittelbar neben dem Bahnhof Winterthur gelegen, wie die Tochter des Immobilienunternehmens Swiss Prime Site am Freitag mitteilte.

Die Immobilien mit einer Nutzfläche von 22’700 m2 sind demnach voll vermietet und generieren ein Mietvolumen von CHF 5.4 Millionen pro Jahr. Mit den Hauptmietern Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) und Fenaco bestehen langfristige Verträge. Die Unterzeichnung und der Vollzug des Kaufvertrages erfolgte per 30. November 2017. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Transaktionsparteien Stillschweigen vereinbart.

Alle Sichtbacksteinbauten rund um «Roter Turm» nun im Besitz von Swiss Prime Site
Winterthur, als stark gewachsener Kern der Wirtschaftsregion «Greater Zurich Area», ist eines der Zentren auf die Swiss Prime Site den Anlagefokus legt. Insbesondere die bahnhofsnahe Lage, mit der ZHAW als einem der Ankermieter, machen die Akquisition interessant. Swiss Prime Site Immobilien ist bereits Eigentümerin der Liegenschaft «Roter Turm», welche nahezu voll vermietet und ein Teil des nun gesamthaft erworbenen Areals ist. Das Unternehmen erhält dadurch die Gelegenheit, bedeutende Synergien zu erzielen. Peter Lehmann, CEO Swiss Prime Site Immobilien sagt dazu: «Mit dem Erwerb dieser zentrumsnahen Immobilien führen wir zusammen, was zusammengehört. Damit erhalten wir die Möglichkeit, ein selbstständiges, kleines Wirtschaftszentrum für die Stadt Winterthur zu gestalten.» (SPS/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.