Synhelion erhält 22 Mio Franken und treibt damit die Produktion von Solartreibstoffen voran

Synhelion erhält 22 Mio Franken und treibt damit die Produktion von Solartreibstoffen voran
Philipp Furler, CEO und Mitgründer von Synhelion (Bild: Synhelion)

Lugano – Synhelion hat in einer weiteren erfolgreichen Finanzierungsrunde 22 Mio Franken gesichert. Die Summe wurde hauptsächlich von bestehenden Investoren und ausgewählten neuen strategischen Investoren, darunter Swiss International Air Lines (Swiss), bereitgestellt. Die Finanzierungsrunde soll das Wachstum des Unternehmens beschleunigen und dabei helfen, Synhelions bewährte und einzigartige Technologie weiter zu skalieren und zu kommerzialisieren. 

Im Zuge der Dekarbonisierung des Mobilitätssektors gewinnen nachhaltige Treibstoffe immer stärker an Bedeutung, nicht zuletzt, um das Klimaziel von Netto-Null-Emissionen bis 2050 zu erreichen. Synhelions Solartreibstoffe bieten eine wichtige Lösung im Kampf gegen den Klimawandel, da sie fossile Treibstoffe direkt ersetzen und somit Netto-CO2-Emissionen erheblich reduzieren können. Die Drop-in-Treibstoffe lassen sich im bereits vorhandenen Treibstoff-Vertriebsnetz einsetzen und sind mit bestehenden Flugzeugen, Autos, Lastwagen und Schiffen voll kompatibel.

Synhelion ebnet den Weg für die weltweit erste industrielle Solartreibstoffanlage

Mit der erfolgreichen Herstellung von Synthesegas im industriellen Massstab unter Nutzung von Solarwärme hat Synhelion im August 2022 den letzten entscheidenden technischen Meilenstein für die industrielle Produktion von nachhaltigen Solartreibstoffen erreicht. Kurz darauf erfolgte der Baubeginn von DAWN – der weltweit ersten industriellen Anlage zur Herstellung nachhaltiger Treibstoffe mit Hilfe von Solarwärme.

Die zusätzliche Investition wird es dem Unternehmen ermöglichen, DAWN zu bauen und die nächsten Schritte zur Skalierung der Treibstoffproduktion zu gehen, einschliesslich der technischen Entwicklung und Bauplanung der ersten kommerziellen Anlage in Spanien. Zu den bestehenden und neuen Investoren von Synhelion gehören weltweit führende Unternehmen wie die SMS group, CEMEX, Eni, AMAG Group und SWISS. Zusätzlich zu der wichtigen finanziellen Unterstützung schafft das unschätzbare und umfangreiche Know-how und Technologieportfolio der Investoren bedeutende Synergien, die Synhelion dabei helfen, die Industrialisierung und weltweite Einführung der Solartreibstoff-Technologie zu beschleunigen.

Philipp Furler, CEO und Mitgründer von Synhelion, kommentiert: «Wir haben in diesem Jahr enorme Fortschritte gemacht. Diese Finanzierungsrunde und das Engagement unserer Investoren sind eine fantastische Anerkennung unserer Leistung, unseres Erfolgs und unserer Zukunftsaussichten. Die Investition wird uns helfen, das Unternehmen weiter deutlich zu skalieren und die Kommerzialisierung unserer einzigartigen Technologie zu beschleunigen.» Gianluca Ambrosetti, CEO und Mitgründer von Synhelion, fügt hinzu: «Wir sind dankbar für unser Investorennetzwerk und freuen uns, die neuen Investoren in der Gruppe begrüssen zu dürfen, die unsere Vision einer nachhaltigeren Mobilität teilen. Investoren wie CEMEX, Swiss, SMS group, Eni und AMAG Group als Partner an Bord zu haben, die an uns und unsere Technologie glauben, ist sehr wertvoll und bedeutet uns viel.»  

Swiss untermauert Engagement für die Markteinführung der Treibstoffe von Synhelion

Swiss und die Lufthansa Group sind bewährte strategische Partner von Synhelion. Die Investition in Synhelion erweitert diese strategische Zusammenarbeit und untermauert das Engagement der Swiss, einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit zu setzen und Solartreibstoffe auf den Markt zu bringen. Als wichtiger Partner von Synhelion wird Swiss die weltweit erste Fluggesellschaft sein, die solares Kerosin einsetzt. Anschliessend wird der Treibstoff von Synhelion für die gesamte Branche erhältlich sein. 

Dieter Vranckx, CEO von Swiss, kommentiert: «Im Laufe des letzten Jahres haben wir unsere strategische Partnerschaft mit Synhelion intensiviert und treiben nun mit unserer Investition die Skalierung der nachhaltigen Treibstoffproduktion aktiv voran.» (Synhelion/mc/hfu)


Über Synhelion
Synhelion ist ein weltweiter Pionier auf dem Gebiet nachhaltiger Solartreibstoffe. Das Cleantech-Unternehmen wurde 2016 als Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich gegründet, um CO2-neutrale Mobilität zu ermöglichen. Die industrielle Produktion von Solartreibstoffen wird 2023 in Deutschland beginnen. Bis 2025 ist die Inbetriebnahme der ersten kommerziellen Produktionsanlage in Spanien geplant. Synhelion ist das erste Unternehmen, das mit konzentrierter Sonnenstrahlung nachhaltige Prozesswärme von über 1’500°C erzeugt. Damit ist es erstmals möglich, industrielle Prozesse wie die Treibstoffproduktion oder die Zementherstellung mit Solarwärme zu betreiben. Synhelion bewegt die Welt mit seinen Technologieinnovationen in Richtung Klimaneutralität und arbeitet dafür mit internationalen Partnern wie Eni, CEMEX, Lufthansa Group, SMS group, Wood, AMAG Group und dem Flughafen Zürich zusammen.
Weitere Informationen finden Sie unter synhelion.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.