«Thiomargarita magnifica»: Forschende entdecken weltweit grösstes Bakterium

«Thiomargarita magnifica»: Forschende entdecken weltweit grösstes Bakterium

In den Mangroven von Guadeloupe haben Biologen ein Bakterium gefunden, das man mit dem blossen Auge sehen kann. «Thiomargarita magnifica» wird bis zu zwei Zentimeter lang.

Biologinnen und Biologen in Guadeloupe haben das grösste bisher bekannte Bakterium entdeckt. Das Thiomargarita magnifica ist mit einer Grösse von bis zu zwei Zentimetern 5.000-mal größer als durchschnittliche Bakterien und hat eine komplexere Struktur, wie es in einer Studie heisst, die in der Fachzeitschrift Science erschienen ist. Es habe die Form einer Wimper und stelle die Erkenntnisse der Mikrobiologie auf den Kopf, sagte Olivier Gros, Biologieprofessor an der Universität der Antillen und Mitautor der Studie, der Nachrichtenagentur AFP.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei ZEIT ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.