US-Programm: Thurgauer Kantonalbank wählt Kategorie 3

Peter Hinder

TKB-CEO Peter Hinder. (Foto: TKB)

Weinfelden – Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) wird sich in der Kategorie 3 am unilateralen Programm der USA zur Bereinigung des Steuerstreits USA/Schweiz anmelden. Dies haben Bankrat und Geschäftsleitung beschlossen, wie das Institut am Freitag mitteilte.

Die Kategorie 3 des US-Programms ist für Banken vorgesehen, die kein US-Steuerrecht verletzt haben. Kategorie 3-Banken können ihre Teilnahme seit Anfang Juli 2014 den amerikanischen Justizbehörden melden. Die TKB wird den dafür nötigen „Letter of Intent“ in den nächsten Wochen einreichen.

Die bereits im Dezember 2013 kommunizierte Teilnahme am Programm erfolgt aus Gründen der Rechtssicherheit. Die TKB war nie in den USA tätig oder hat dort Kunden akquiriert. Dennoch hat auch die TKB eine überschaubare Zahl von Kundenbeziehungen, welche nach den Kriterien des Programms einen US-Bezug aufweisen. (TKB/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.