Verleihung der »Ig-Nobelpreise«: Wenn Sex wie Nasenspray wirkt

Verleihung der »Ig-Nobelpreise«: Wenn Sex wie Nasenspray wirkt

Nicht immer ist die Arbeit von Forscherinnen und Forschern bahnbrechend. Manchmal ist sie vor allem absurd. Zehn solcher Arbeiten sind nun mit dem »Ig-Nobelpreis« ausgezeichnet worden – darunter auch deutsche Beiträge.

Kann man am Gewicht eines Politikers den Grad der Korruption ablesen? Können Bärte Schläge ins Gesicht abfedern? Und: Welchen Effekt hat Sex auf eine verstopfte Nase?

Das sind Fragen, die sich vielleicht gar nicht stellen – auf die es nun aber Antworten gibt, Forscherinnen und Forschern sei Dank.

Erst lachen, dann nachdenken
In der Nacht zum Freitag sind an der altehrwürdigen Harvard-Universität in Cambridge die Ig-Nobelpreise verliehen worden – Auszeichnungen für wissenschaftliche Forschungsarbeiten, die »Menschen erst zum Lachen und dann zum Nachdenken bringen« sollen, wie es von den Veranstaltern heisst.

Lesen Sie den ganzen Artikel im «Spiegel»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.