VP Bank: Chinesische Wirtschaft kommt derzeit nicht vom Fleck

Thomas Gitzel
von Dr. Thomas Gitzel, Chefökonom der VP Bank Gruppe.

Von Dr. Thomas Gitzel, Chefökonom der VP Bank Gruppe.

Vaduz – Erneut kommen enttäuschende Zahlen aus dem Reich der Mitte: Der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe fällt im April von 51.6 auf 50.5. Die gute Botschaft ist: Das Konjunkturbarometer bleibt zumindest in der Expansionszone. Wachstumswunder aus China scheinen aber nicht ins Haus zu stehen.

Wir müssen uns wohl damit abfinden, dass die Expansion des chinesischen BIP im 1. Halbjahr gemessen an den Erwartungen enttäuschen dürfte. Die notleidende Eurozone hinterlässt letztlich tiefere Furchen in der globalen Konjunkturentwicklung als ursprünglich angenommen. (VP Bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.