VP Bank Kommentar: China auf Erholungskurs

Thomas Gitzel

Dr. Thomas Gitzel, Senior Economist (Emerging Markets) der VP Bank.

Vaduz – Der HSBC-Einkaufsmangerindex steigt im Oktober von 47.9 auf 49.1. Der von der britischen Grossbank erhobene Einkaufsmanagerindex sprang im Oktober auf ein dreimonatiges Hoch. Damit scheint das Wachstumstief durchschritten worden sein. Für die kommenden Monate ist mit einer fortgesetzten graduellen Erholung zu rechnen.

Die Wachstumserholung dürfte sich aber besonders deutlich beim offiziellen Einkaufsmanagerindex niederschlagen. Letzterer wird am 1. November veröffentlicht. Beim offiziellen Einkaufsmanagerindex werden große, mehrheitlich staatliche Unternehmen befragt, die von den staatlichen Infrastrukturmassnahmen besonders profitieren. Der HSBC-Einkaufsmangerindex richtet sich an kleinere bis mittlere Unternehmen. Es ist deshalb umso mehr als Erfolg zu werten, dass auch hier nun die Investitionsinitiative der chinesischen Regierung ankommt. In China stehen jedenfalls die Zeichen auf Erholung. Das Wachstum im 4. Quartal dürfte deutlich über demjenigen des 3. Quartals liegen.

 (VP Bank/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.