Wincasa treibt Digitalisierung voran

Oliver Hofmann
Oliver Hofmann, CEO Wincasa. (Foto: Wincasa)

Oliver Hofmann, CEO Wincasa. (Foto: Wincasa)

Olten – In der Immobilienbranche hat sich Wincasa mit einer innovativen und konsequenten Digitalisierungsstrategie einen Namen gemacht. Mit der laufenden Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse verfolgt der Immobilien-Dienstleister ambitionierte Ziele.

Die Digitalisierung eines zentralen Prozesses in der Immobilienbewirtschaftung – dem Abnahme- und Übergabeprotokoll beim Mieterwechsel – ist in der Branche besonders wegweisend. Dies wurde auch durch die Nominierung für den diesjährigen „Mobile Business Best Practice Award“ der Universität St.Gallen bestätigt, wie das Immobilienunternehmen am Donnerstag mitteilt.

Effiziente, standardisierte Abnahmen und Übergaben beim Mieterwechsel
Wincasa verzeichnet als führender integraler Immobilien-Dienstleister in der Schweiz jährlich über 10‘000 Mieterwechsel. Jeder Mieterwechsel ist mit administrativem Aufwand verbunden und lief bis vor kurzem noch über Papierformulare. Nun können Immobilienbewirtschafter dank der mobilen App von Wincasa auf leichten Ultrabooks die Abnahmen von Mietobjekten digital durchführen. Die einfach zu bedienende App ermöglicht es, ohne Medienbruch Mietobjekte direkt vor Ort abzunehmen oder an neue Mieter zu übergeben. Elektronische Unterschriften auf den Ultrabooks oder die Integration von Fotos allfälliger Schäden über eine im Ultrabook eingebaute Kamera ermöglichen eine effiziente und standardisierte digitale Dokumentation.

Der erste von vielen weiteren Schritten in der Digitalisierungsstrategie von Wincasa
Die Digitalisierung verändert die Immobilienbranche grundlegend. Wincasa setzt beim Geschäftsmodell an, wenn es um Digitalisierung geht. „Wir haben die Herausforderungen der Digitalisierung in einer Gesamtstrategie integriert, aus der wir dann die IT-Strategie abgeleitet haben.“ ordnet Oliver Hofmann, CEO Wincasa, das Thema strategisch ein.

Die Digitalisierung des Mieterwechsels ist ein erster Schritt im Rahmen der breit angelegten digitalen Unternehmensstrategie von Wincasa. Die wertvollen Erfahrungen, die Wincasa mit der mobilen Anwendung für den Mieterwechsel sammeln konnte, fliessen laufend in die Optimierung weiterer Geschäftsprozesse ein. „Die Nominierung für den Mobile Business Best Practice Award ist eine Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind und motiviert uns, innovative Themen weiter mit Herzblut zu verfolgen“ freut sich Oliver Hofmann.

Dass der Immobilienprofi die digitale Transformation der Immobilienbranche anführt, wurde bereits durch die Nominierung für den diesjährigen Unternehmenspreis „Swiss Digital Transformation Awards“ bestätigt. (Wincasa/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.