WWF: 615 neue Arten auf Madagaskar

Mini-Lemur (Madagaskar)

Der kleinste Primat der Welt: Nur gerade 30 Gramm wiegt dieser Mini-Lemur. (© Harald Schuetz / WWF Madagascar)

Zürich – Der weltweit kleinste Lemur mit nur gerade 30 Gramm Körpergewicht, eine Schlange so farbig wie ein Kletterseil und ein Frosch mit Masern – Madagaskar ist eine wahre Schatzinsel.

Nicht weniger als 615 Tier- und Pflanzenarten wurden in den letzten zehn Jahren auf der Insel Madagaskar an der Ostküste Afrikas neu entdeckt. Ein WWF-Report beschreibt diese faszinierenden Tiere und Pflanzen auf der viertgrössten Insel der Welt. „Die Zahl der neuentdeckten Arten ist fantastisch. Doch viele dieser Tiere und Pflanzen sind bedroht, denn die Wälder in Madagaskar werden gerodet und zerstört“, sagt Doris Calegari, Artenexpertin beim WWF Schweiz. Experten schätzen, dass die Insel bereits rund 90 Prozent der ursprünglichen Wälder verloren hat. (WWF/mc/ss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.