Zurich lanciert Schweizer Klimapreis

Zurich Financial Services ZFS

Zürich – Zurich lanciert den Klimapreis Schweiz & Liechtenstein. Gesucht und prämiert werden Projekte, die einen wirksamen Beitrag zur CO2-Reduktion und zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz sowie zu Verhaltensänderungen leisten.

Joachim Masur, CEO Zurich Schweiz, sagt: «Klimaveränderungen betreffen uns alle. Mit der Lancierung des Zurich Klimapreises fördern wir den Dialog mit unseren Kunden und zeichnen lokale Projekte aus, die einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten.»

Unterstützung des Klima-Engagements
Der Klimapreis Schweiz & Liechtenstein ist mit insgesamt 150‘000 Franken dotiert und wird in drei Kategorien vergeben: Wohnen, Konsum, Mobilität. Projekte können bis am 15. November 2012 eingereicht werden. Teilnehmen können Einzelpersonen, Firmen, Vereine, Verbände oder Institutionen. Wohn- und Firmensitz müssen in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein sein. Eine unabhängige Expertenjury beurteilt die Projekte und kürt die Gewinner. Neben der finanziellen Anerkennung erhalten die Preisträger Unterstützung in der Kommunikation ihres Engagements.

Rundum sensibilisieren – Risiken bewältigen
Das Preisgeld wird von der Z Zurich Foundation getragen. Die Durchführung und Ausschreibung werden über die Rückverteilung aus der CO2-Lenkungsabgabe an Zurich in der Schweiz finanziert. Zurich fokussiert sich darauf, die mit den Klimaveränderungen verbundenen Risiken zu verstehen und Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die Kunden helfen, diese Risiken zu bewältigen. (Z Zurich Foundation/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.