10-15% Wachstum für globale Mikro- und KMU-Finanzmärkte

Rochus Mommartz
responsAbility-CEO Rochus Mommartz. (Foto: zvg)

Zürich – Die globalen Mikro- und KMU-Finanzmärkte dürften gemäss des responsAbility „Micro- and SME Finance Market Outlook 2017“ im nächsten Jahr um 10-15% wachsen. Die Region Asien-Pazifik bleibt das Zugpferd dieser Entwicklung. Neben der klassischen Mikrofinanz boomt die Finanzierung von KMUs in Entwicklungsländern.

Mit einem mehr als zehnjährigen Erfolgsausweis hat sich Mikrofinanz als alternatives Anlagethema etabliert, und Prognosen zur zukünftigen Entwicklung des Anlageuniversums werden mit Interesse aufgenommen. Mit einem verwalteten Vermögen in dem Bereich von 1,9 Milliarden Dollar und einem Netzwerk von 314 Finanzinstituten in 76 Ländern ist responsAbility Investments AG ist der weltweit grösste private Investor auf dem Gebiet.

Der seit 2010 jährlich erscheinende „Micro- and SME Finance Market Outlook“ beleuchtet die weltweite Entwicklung der Mikrofinanzbranche und erstellt Prognosen für die nächsten 12-14 Monate. Zu diesem Zweck lässt er Experten aus allen wichtigen Märkten zu Wort kommen und kombiniert deren Einschätzungen mit makroökonomischen Kennzahlen und dem umfangreichen Datenmaterial aus responsAbilitys geschäftlicher Tätigkeit. Für die Ausgabe 2017 wurde das untersuchte Universum erstmals auf KMU-Banken ausgedehnt.

Zur weiteren Entwicklung des Mikrofinanzmarktes erklärt responsAbility CEO Rochus Mommartz: „Zum ersten Mal seit Lancierung der Studie machen wir neben der reinen Mikrofinanzlandschaft auch die KMU-Finanzierung in unseren Anlageländern zum Gegenstand unserer Untersuchung. Dieser Fokus geht einher mit einem Trend in unseren Anlagemärkten: Mikrofinanzanbieter dehnen dank Wachstum und Professionalisierung ihre Dienstleistungen auf neue Kundensegmente aus und bedienen vermehrt kleine und mittelgrosse Unternehmen. Dieser Reifeprozess der Institutionen ist Zeichen einer erfolgreichen Entwicklung der lokalen Finanzmärkte – das zentrale Ziel und klarer Erfolgsausweis von Development Investments.“

Die Kernaussagen des Marktausblicks für 2017:

  • 2017 werden die weltweiten Mikro- und KMU-Finanzmärkte um durchschnittlich 10-15% wachsen.
  • 25-30%: Das stärkste Wachstum wird für Asien-Pazifik erwartet, geprägt von den Entwicklungen in Indien und dem starken Wachstum der Region.
  • 10-15%: In Nordafrika und Nahost sorgt die anhaltende Unterversorgung des Mikro- und KMU-Segments mit Finanzdienstleistungen für grosses Nachfragewachstum.
  • 10%: In Osteuropa und im Kaukasus hoffen die Experten durch eine allmähliche Erholung der russischen Wirtschaft auf eine Rückkehr zum Wachstum.
  • 5-10%: In Afrika südlich der Sahara stehen Märkte mit grossem Aufholwachstum neben anderen, in denen das schwierige wirtschaftliche Umfeld dieses Wachstum bremst.
  • 5-10%: Lateinamerika mit seinen sehr reifen Mikro- und KMU-Finanzmärkten erwartet solides Wachstum, zum Teil auch dank der positiven Wirtschaftslage in den USA.
  • 90% der Befragten erwarten, dass der Anteil von KMU-Finanzierung in ihren Märkten in den nächsten fünf Jahren steigen wird; 30% rechnen mit einer Zunahme von über 20%.
  • 65% der Befragten erwarten eine Konsolidierung von Finanzinstitutionen in ihren Märkten.
  • 43% gaben an, für 2017 eine verbessere Regulierung zu erwarten.
  • 50% aller Befragten glauben, dass die Kreditzinsen in ihren Märkten 2017 sinken werden.

Der Microfinance Market Outlook 2016 ist in deutscher und englischer Sprache unter www.responsAbility.com zum Download erhältlich. (responsAbility/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.