Accenture: Banken entwickeln sich bei der Digitalisierung im Vergleich zu anderen Branchen langsamer

Accenture: Banken entwickeln sich bei der Digitalisierung im Vergleich zu anderen Branchen langsamer
(Bild: © Coloures-Pic / AdobeStock)

Zürich – Banken entwickeln sich bei der Digitalisierung im Vergleich zu anderen Branchen langsamer – Die Branche muss ihre Versäumnisse bei der Skalierung in Innovationsbereichen aufholen.

In der Studie von Accenture wird klar, dass die Digitalisierung des Betriebsmodells in allen Branchen zunimmt, die Banken sich jedoch im Vergleich langsamer digital weiterentwickeln.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Banken die Digitalisierung beschleunigen. Die steigenden Kundenerwartungen, regulatorischen Anforderungen, technologiegetriebene Innovationen und das Aufkommen neuer Wettbewerber zeigt, dass die operative Entwicklung der Banken hinter anderen Branchen zurückbleibt.

Wettbewerbsvorteile von Banken durch die Digitalisierung:

  • Digital ausgerichtete Banken haben von Marktbewertungen profitiert, die 2019 im Durchschnitt 18 % und 2020 27 % höher waren als bei weniger digitalisierten Konkurrenten.
  • Tatsächlich konnten diese Banken in den letzten acht Jahren ihre Kosten stärker senken als jene, die sich langsamer auf den Weg zu einem digitalen Betriebsmodell gemacht haben.
  • Zusätzlich waren ihre Erträge auf der Aktivseite nicht nur grösser, sondern sind auch weniger geschrumpft als die ihrer weniger digitalisierten Konkurrenten.
  • Die Kostenverbesserung in Kombination mit ihrem Umsatzvorteil bedeutet, dass sie es geschafft haben, das Betriebsergebnis pro Dollar der Vermögenswerte zu steigern – von 1,22 im Jahr 2011 auf 1,47 im Jahr 2019.

Für Frédéric Brunier, Business Technology Lead Accenture DACH, ist klar: «Zukunftsfähige Banken florieren über die Kombination der Nutzung von Cloud, Plattformen und Daten als Kern der Business Transformation und erlangen damit die notwendige Agilität, Wettbewerbsfähigkeit und Resilienz, um inmitten Unsicherheiten erfolgreich zu sein. Gleichzeitig erzielen sie höhere Marktbewertungen und erwirtschaften mehr Gewinn.»

Die Gründe hierfür sind, dass durch das digitale Banking Kosten gesenkt, die Widerstandsfähigkeit erhöht und die Customer Experience auf die nächste Stufe gehoben werden kann.

So werden Banken zukunftsfähig

  • Think big: Veränderungen müssen nicht schrittweise erfolgen
  • Den Wert von Daten mit Technologien steigern, um schneller bessere Erkenntnisse zu liefern
  • Skalierung von Automatisierung, Analytik, KI und integrierte Lösungen
  • Förderung eine kombinierte Struktur aus Mensch und Technik
  • Eine Cloud-Infrastruktur als Herzstück
  • Aufbau komplementärer Beziehungen zu Drittanbietern und Ökosystemen

Die Umfrage wurde gemeinsam von Accenture Operations, Accenture Research und Oxford Economics unter 1.100 Führungskräften durchgeführt. Die vollständige globale Studie finden Sie hier. (Accenture/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.