Allianz Suisse mit neuer Reiseversicherung

Reisen
(Foto: Benicce - Fotolia.com)

(Foto: Benicce – Fotolia.com)

Wallisellen – Die Allianz Suisse lanciert eine neue Jahres-Reiseversicherung. Das attraktive Gesamtpaket zeichnet sich durch höhere Versicherungssummen aus und bietet Reisenden zusätzliche Sicherheit: Durch einen starken Ausbau der Grunddeckung kommen Kunden in den Genuss eines noch besseren Schutzes. Die ehemals prämienpflichtigen Zusatzversicherungen Rechtsschutz und Auto-Assistance wurden in das Basispaket integriert.

Die neue Jahres-Reiseversicherung der Allianz Suisse bietet einen hohen Kundennutzen. So wurden die Versicherungssummen gegenüber dem Vorgängerprodukt deutlich erhöht. Sie belaufen sich neu auf zwischen 25’000 Franken (bisher 10’000 Franken) und 100’000 Franken (bisher 20’000 Franken) pro Reise, je nach gewählter Variante. In der Grunddeckung sind neu die ehemals prämienpflichtigen Zusatzversicherungen «Rechtsschutz» und «Auto-Assistance» mitversichert. Die Grunddeckung beinhaltet neu auch eine Kasko-Selbstbehaltsdeckung für Mietfahrzeuge. Hier sind Selbstbehalte bis zu 3’000 Franken versichert.

Die bisherigen Eigenschaften der Reiseversicherung wurden in das neue Produkt übernommen. So kann beispielsweise der Geltungsbereich «Welt» oder nur «Europa» auch weiterhin individuell gewählt werden. Wie bisher schützt die Versicherung ihre Kunden aber auch vor finanziellem Verlust bei gebuchten Kursen und Weiterbildungen.

Thomas Lanfermann, Leiter Sachversicherung Privat bei der Allianz Suisse: «Unser Anspruch war es, ein neues und innovatives Reiseprodukt zu entwickeln, das die besten Eigenschaften des alten Produktes mit zusätzlichen Leistungen zu einem echten Mehrwert für den Kunden verbindet. Das ist uns ganz gut gelungen.» (Allianz Suisse/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.